loading
1. Preis Ideenteil: links 1. Preis Ideenteil: realgrün Landschaftsarchitekten, München, straub architekten, München rechts: 1. Preis Realisierungsteil Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen Diashow links 1. Preis Ideenteil: realgrün Landschaftsarchitekten, München, straub architekten, München rechts: 1. Preis Realisierungsteil Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen

  • DE-90402 Nürnberg
  • 03/2012
  • Ergebnis
  • (ID 3-91143)

Neugestaltung Hauptmarkt, Obstmarkt und Ostseite Augustinerhof

Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis Ideenteil

    maximieren

    • Blick über den Hauptmarkt Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Straub Tacke Architekten, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 1. Preis Realisierungsteil

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis Realisierungsteil

    maximieren

    • Blick über den Hauptmarkt Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Straub Tacke Architekten, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 4. Preis Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Weidinger Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      vielmo architekten, Stuttgart (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 4. Preis Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • Nachtansicht Hauptmarkt Landschaftsarchitekten
      ADLER & OLESCH Landschaftsarchitekten GmbH und Stadtplaner, Nürnberg (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Hauptmarkt Architekten
      baum - kappler architekten gmbh, Nürnberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      bbz landschaftsarchitekten, Berlin (DE), Freiburg (DE), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Ernst Scharf arch42, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Stadtplaner
      STUDIO SCHULTZ GRANBERG - Städtebau und Raumstrategien, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Staab Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Conceptlicht GmbH, Traunreut (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • METTLER Landschaftsarchitektur Landschaftsarchitekten
      Mettler Landschaftsarchitektur, Gossau (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Hilleringmann Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • EIN NEUES KLEID FÜR DEN NÜRNBERGER HAUPTMARKT Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      KTL Koczor Teuchert Lünz GbR Architekten BDA Ingenieure, Rottweil (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      lichtgestaltende ingenieure vogtpartner, Winterthur (CH)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung Realisierungs- u. Ideenteil

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten BDLA, Bockhorn bei Erding (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Architekturbüro Wallner, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • hermanns landschaftsarchitektur Landschaftsarchitekten
      hermanns landschaftsarchitektur umweltplanung, Schwalmtal (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Fischelmanns Architektur, Mönchengladbach (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Mola + Winkelmüller Architekten GmbH BDA, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Perspektive Hauptmarkt Landschaftsarchitekten
      Lützow 7 Cornelia Müller Jan Wehberg, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 30.03.2012 Entscheidung
    Verfahren Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Architekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 41
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich EWR, GPA/ GATT, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 90.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Nürnberg, Nürnberg (DE)
    Betreuer stm°architekten, Nürnberg (DE)
    Preisrichter Wolfgang Baumann, Andrea Gebhard [Vorsitz], Armin Keller, Prof. Günter Nagel, Prof. Mara Pinardi, Prof. Martin Schirmer, Prof. Donata Valentien , Dr. Ulrich Maly, Dr. Michael Fraas, Gerald Raschke, Joachim Thiel, Brigitte Wellhöfer, Utz W. Ulrich
    Kammer Bayerische Architektenkammer (Reg.-Nr.: 2011/30.15)
    Aufgabe
    Die Stadt Nürnberg beabsichtigt, die Flächen von Hauptmarkt und Obstmarkt sowie weitere umgebende Teilflächen gestalterisch aufzuwerten und den Obstmarkt in Bezug auf die Funktionalität zu verbessern. Als vorrangiges Ziel soll die Aufenthaltsqualität von Haupt- und Obstmarkt verbessert werden.
    Der Wettbewerb ist in zwei Verfahrensteile gegliedert. Der Hauptmarkt und die Ostseite des Augustinerhofs werden in einem Realisierungswettbewerb, der Obstmarkt in einem Ideenteil bearbeitet.
    Downloads 91143_Veröffentlichung_Hauptmarkt_Obstmarkt_OstsAugustinerhof.pdf
    Ausstellung Die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten findet vom 03.04.2012 bis zum 22.04.2012 im Zwischengeschoss im Hauptbahnhof Nürnberg, erreichbar über die Rolltreppe vom Infopoint in der zentralen Halle aus statt. Die Ausstellung ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag bis 20.00 Uhr geöffnet. Am Karfreitag und Ostersonntag ist geschlossen.
    Projektadresse DE-90402 Nürnberg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Stadt Nürnberg
      Bauhof 9
      Kontaktstelle(n): stm°architekten
      Zu Händen von: Prof. Michael Stößlein
      90402 Nürnberg
      DEUTSCHLAND
      Telefon: +49 911555266
      E-Mail: MTFobWVuP3JzbCxgcWJnaHNkanNkbS1jZA==
      Fax: +49 911555277
      Internet-Adresse(n): 
      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers:
      www.stm-architekten.de
      Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
      den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
      verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
      Kontaktstellen

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Lokalbehörde
      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber /
      anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer
      öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Ideen- und Realisierungswettbewerb Neugestaltung Hauptmarkt, Obstmarkt,
      Ostseite Augustinerhof in Nürnberg.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Die Stadt Nürnberg beabsichtigt, die Flächen von Hauptmarkt und Obstmarkt
      sowie weitere umgebende Teilflächen gestalterisch aufzuwerten und den
      Obstmarkt in Bezug auf die Funktionalität zu verbessern. Als vorrangiges
      Ziel soll die Aufenthaltsqualität von Haupt- und Obstmarkt verbessert
      werden.
      Der Wettbewerb ist in 2 Verfahrensteile gegliedert. Der Hauptmarkt und die
      Ostseite des Augustinerhofs werden in einem Realisierungswettbewerb, der
      Obstmarkt in einem Ideenteil bearbeitet.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71222000, 71400000

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
      Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften zwischen Landschaftsarchitekt,
      Architekt und Stadtplaner ist zwingend vorgeschrieben!
      Der Wettbewerb wird ausgelobt als Ideen- Realisierungswettbewerb und
      durchgeführt als offener Wettbewerb (§ 3 Abs. 1 RPW). Zusätzlich werden 10
      Büros namentlich zur Teilnahme aufgefordert. Der Zulassungsbereich umfasst
      - die EWR-/WTO-/GPA-Staaten. Die Wettbewerbssprache ist deutsch, das
      Verfahren ist anonym.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Jeder Teilnehmer hat seine Teilnahmeberechtigung eigenverantwortlich zu
      prüfen. Er gibt eine Erklärung gemäß Anlage entsprechend RPW Anlage II
      Abs. 3 ab. Teilnahmeberechtigt sind alle Bewerber, die die Bedingungen der
      Teilnahmezulassung erfüllen.
      Für die Teilnahme sind zugelassen: im Zulassungsbereich (sh. 1.4)
      ansässige Personen, die gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatlandes zur
      Führung der Berufsbezeichnung Landschafts-architekt/in, Architekt/in
      und/oder Stadtplaner/in befugt sind und die nicht gemäß § 4.9 a-e VOF von
      der Teilnahme an einem Vergabeverfahren ausgeschlossen werden können.
      Ist die Berufsbezeichnung am jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht
      geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Architekt,
      Landschafts- und/oder Innenarchitekt, Stadtplaner, wer über ein Diplom,
      Prüfungszeugnis oder einen sonstigen Befähigungs- Nachweis verfügt, dessen
      Anerkennung der Richtlinie 2005/36/EG und den Vorgaben des Rates vom
      7.9.2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. EU Nr. L255
      S. 22) entspricht.
      Teilnahmeberechtigt sind ferner:
      — juristische Personen, sofern deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf
      Planungsleistungen ausgerichtet ist, die der Wettbewerbsaufgabe
      entsprechen, wenn der verantwortliche Verfasser der Wettbewerbsarbeit oder
      der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person, die an die
      natürliche Person gestellten Anforderungen erfüllen,
      — Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen
      erfüllt, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden,
      — ständige Arbeitsgemeinschaften gelten als ein Wettbewerbsteilnehmer und
      dürfen sich mit nicht mehr als einer Bewerbung an der Auslobung
      beteiligen, bei Arbeits-gemeinschaften muss jedes Mitglied benannt und
      teilnahmeberechtigt sein,
      — Juristische Personen sowie Arbeitsgemeinschaften haben einen
      teilnahme-berechtigten bevollmächtigten Vertreter zu benennen, der für die
      Wettbewerbsleistung verantwortlich ist,
      — Die Teilnahmevoraussetzungen müssen am Tag der Bekanntmachung erfüllt
      sein.
      Bei der Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe wird die Bildung von
      Bewerbergemeinschaften zwischen Landschaftsarchitekten/innen,
      Architekten/innen und Stadtplanern/innen zwingend gefordert. Die Bildung
      der geforderten Bewerbergemeinschaften ist durch Nennung jedes Mitgliedes
      der Bewerbergemeinschaft mit Angabe der Berufsbezeichnung in der
      Verfassererklärung zu benennen.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Offen

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Die Kriterien zur Bewertung der Wettbewerbsarbeiten werden vom
      Preisgericht festgelegt und im Auslobungstext aufgeführt.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden
      Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
      27.1.2012
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 27.1.2012 - 18:00

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
      Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Gesamtpreissumme netto: 90
      000,00 EUR Gesamtpreissumme brutto: 107 100,00 EUR.
      Vorgesehene Preisaufteilung für den Realisierungsteil:
      1. Preis 16 500,00 EUR netto,
      2. Preis 11 000,00 EUR netto,
      3. Preis 7 500,00 EUR netto,
      4. Preis 5 000,00 EUR netto,
      Anerkennungen 10 000,00 EUR netto.
      Vorgesehene Preisaufteilung für den Ideenteil:
      1. Preis 13 000,00 EUR netto,
      2. Preis 9 000,00 EUR netto,
      3. Preis 6 000,00 EUR netto,
      4. Preis 4 000,00 EUR netto,
      Anerkennungen 8 000,00 EUR netto.

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an
      einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber /
      den Auftraggeber bindend: nein

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Wolfgang Baumann, Nürnberg
      2. Prof. Günter Nagel, Hannover
      3. MR Armin Keller, München
      4. Prof. Mara Pinardi, Berlin
      5. Prof. Martin Schirmer, Würzburg
      6. Prof. Donata Valentien,Weßling
      7. Andrea Gebhard, München

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
      Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      Die Wettbewerbsunterlagen können zusammen mit den nötigen Anlagen von den
      federführenden Vertretern der Bewerbergemeinschaften ab dem 11.11.2011 von
      der Webseite "stm-architekten.de" unter
      "
      Alternativ können die Unterlagen bezogen wernde, wenn das Link
      "
      files.me.com/michaelstoesslein/atqcic" im Browser eingegeben wird. Danach
      bitte die Entertaste drücken.
      Eine Anmeldung der Wettbewerbsteilnehmer ist nicht erforderlich.
      Es wird lediglich über die oben genannte Webseite mit den Teilnehmern
      kommuniziert. Auch das Protokoll des Kolloquiums, das
      Preisgerichtsprotokoll und alle weiteren erforderlichen Anlagen werden auf
      der Webseite zum Download bereitgestellt.
      Kolloquium: 30.11.2011.
      Abgabe der Pläne: 27.1.2012.

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Regierung von Mittelfranken Vergabekammer Nordbayern
      Promenade 27
      91522 Ansbach
      DEUTSCHLAND

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      14.11.2011

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 14.11.2011
Ergebnis veröffentlicht 10.04.2012
Zuletzt aktualisiert 05.10.2018
Wettbewerbs-ID 3-91143
Seitenaufrufe 9094





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige