loading

  • DE-12347 Berlin
  • 12/2007
  • Ergebnis
  • (ID 3-9492)

Erweiterungsbau für die Zürich-Schule (Grundschule) in Berlin-Neukölln

Nichtoffener Wettbewerb
  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Augustin und Frank Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      ppp architekten + stadtplaner, Lübeck (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      ANDRESEN LANDSCHAFTSARCHITEKTEN, Lübeck (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      tobias engelhardt architektur, Lübeck (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Erweiterungsbau für die Zürich-Schule (Grundschule) in Berlin-Neukölln _ Plan 1 Architekten
      hks | architekten GmbH, Aachen (DE), Erfurt (DE), Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      Arnke Häntsch Mattmüller AHM Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12/2007 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 10
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 38.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Bezirksamt Neukölln von Berlin, Berlin (DE)
    Betreuer Susanne Holstein Architektin, Potsdam (DE)
    Preisrichter Hubert Dohle, Joachim Staudt
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Planung eines Erweiterungsbaus für die Zürich-Schule (Grundschule) in 12347 Berlin-Neukölln mit einer HNF von ca. 1.000 qm.

    Die Schule liegt im Sanierungsgebiet Wederstraße / Neubritz zwischen Carl-Weder-Park und Bürgerstraße. Das bestehende Schulgebäude und die Turnhalle sind gründerzeitlichen Ursprungs und als denkmalwürdig einzustufen. Die Gebäude wurden in den letzten Jahren zum überwiegenden Teil saniert. Es bestehen jedoch immer noch erhebliche Defizite in der Raumausstattung und bei den Freianlagen gemessen am Bedarfsprogramm für eine zweizügige Grundschule. Durch den Erweiterungsbau und die Neuordnung der Außenanlagen sollen diese Defizite ausgeglichen werden und der Ausbau zu einer Ganztagsschule erfolgen. Dabei sind die derzeitigen Nutzungsverteilungen im Altbau mit einzubeziehen und ggf. erforderliche Umstrukturierungen darzustellen.

    Gesucht wird eine städtebaulich und architektonisch anspruchsvolle Lösung unter Berücksichtigung der gründerzeitlichen Bausubstanz. Darüber hinaus soll durch den Neubau die Präsenz der Schule im Stadtteil verstärkt und räumliche Möglichkeiten für eine Öffnung der Einrichtung zum Quartier geschaffen werden (offene Bildungseinrichtung, Stadtteilschule). Besonderer Wert wird auf die Wirtschaftlichkeit der Baumaßnahme und auf die Berücksichtigung nachvollziehbarer und erlebbarer ökologischer Aspekte gelegt.
    Downloads 9492_zuerich_schule_anzeige.pdf
    Projektadresse DE-12347 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 19.12.2007
Zuletzt aktualisiert 28.07.2017
Wettbewerbs-ID 3-9492
Seitenaufrufe 22778

AKTUELLE ERGEBNISSE