loading

  • DE-93049 Regensburg
  • 02/2008
  • Ergebnis
  • (ID 3-9717)

Neubau Grundschule Prüfening

Offener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      twoo architekten, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Lageplan / Grundriss Architekten
      h4a Gessert + Randecker Architekten | h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten, Stuttgart (DE), München (DE), Düsseldorf (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

  • 4. Preis

    maximieren

  • 5. Preis

    maximieren

    • BTLATT 01 Architekten
      Klein + Sänger Architekten GmbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      IS Architektur, Nürnberg (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 02/2008 Entscheidung
    Verfahren Offener Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 335
    Gebäudetyp Schulen
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 70.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Regensburg, Regensburg (DE)
    Betreuer Pfab, Rothmeier Architekten, Regensburg (DE)
    Preisrichter Prof. Anne Beer, Rudolf Graf, Ute Hick-Weber, Prof. Christian Hütz, Prof. Volker Staab
    Kammer Bayerische Architektenkammer (Reg.-Nr.: 2007/20.0)
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbes ist die Bauwerks- und Freianlagenplanung einer vierzügigen Grundschule mit 2 Einzelsporthallen. Der Neubau der Schule dient als Ersatz für die bestehende Schule Prüfening. Die vorhandene Einfachsporthalle wird umgebaut und durch eine weitere Einfachsporthalle ergänzt. Für den bestehenden Kinderhort sind Erweiterungsflächen nachzuweisen.
    Informationen
    Downloads 09717_Auslobung.pdf
    09717_Preisgerichtsprotokoll.pdf
    Projektadresse Killermannstr. 49
    DE-93049 Regensburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Regensburg: Dienstleistungen von Architekturbüros

      2007/S 182-222605

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      Stadt Regensburg, Vergabestelle, Minoritenweg 8-10, Zi.Nr. 82/EG, z. Hd. von Fr. Truppel, D-93019 Regensburg. Tel.  0941/507-5629. E-Mail: MThuXWpfWVpda2xdZGRdOGpdX11ma1ptal8mXF0=. Fax  0941/507-4629.
      Weitere Auskünfte erteilen: Pfab, Rothmeier Arichitekten, Ludwig-Erhard-Str. 16, D-93051 Regensburg. Tel.  +49 (0) 941 448606. E-Mail: MTlYaVpfYGtcYmtcZTdnXVhZaWZrX2RcYFxpJVtc. Fax  +49 (0) 941 448306.
      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: sh. Postanschrift, Internetadresse zum Download der Auslobungsunterlagen: www.hochbauamt.regensburg.de/wbgrip, Regensburg. URL: http://www.hochbauamt.regensburg.de/wbgrip.
      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Regional- oder Lokalbehörde.
      Allgemeine öffentliche Verwaltung.
       I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:  
      07 E 041 - Offener Realisierungswettbewerb "Neubau Grundschule Prüfening" nach GRW 1995 (Fassung 2003) mit Vorprüfung in zwei Phasen (GRW 5.7).
       II.1.2) Kurze Beschreibung:  
      Wettbewerbsgegenstand ist die Bauwerks- und Freiflächenplanung einer vierzügigen Grundschule mit 2 Einzelsporthallen. Der Neubau der Schule dient als Ersatz für die bestehende Grundschule Prüfening. Die vorhandene Einfachsporthalle wird umgebaut und durch eine weitere Einfachsporthalle ergänzt. Für den bestehenden Kinderhort sind Erweiterungsflächen nachzuweisen. Die Gesamtnutzfläche beträgt ca. 4 200 m².
       II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      74220000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

       III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:  
      Der Zulassungsbereich umfasst die Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) sowie die Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen.
       III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:  
      Ja.
      Zugelassen sind im Zulassungsbereich ansässige - natürliche Personen, die gem. Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt bzw. Landschaftsarchitekt (nur in Zusammenarbeit mit Architekten) befugt sind. Ist die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen, wer über ein Diplom, Prüfzeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 85/384/EWG (Architekturrichtlinie) bzw. 89/48/EWG (EG-Hochschuldiplomrichtlinie) gewährleistet ist. - juristische Personen, sofern deren satzungsmäßiger Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen. Der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der/die verantwortliche(n) Verfasser der Wettbewerbsarbeit müssen die an die natürlichen Personen gestellten Anforderungen erfüllen. - Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden. Freie Mitarbeiter müssen in ihrer Person die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Arbeitsgemeinschaften haben in der Verfassererklärung einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen. Die Voraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung müssen am Tag der Bekanntmachung erfüllt sein. Mehrfachbewerbungen bzw. -teilnahmen von Mitgliedern einer Arbeitsgemeinschaft haben das Ausscheiden aller Mitglieder zur Folge. Die Teilnehmer haben zu erklären, dass keine Versagensgründe gem. § 11 VOF vorliegen. Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitekten zur Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe wird empfohlen.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) ART DES WETTBEWERBS:  
      Offen.
       IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:
       IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:  
      Die Berwertungskriterien sind im Auslobungstext festgelegt.
       IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:  
      07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.
       IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen  
      Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 18.12.2007.
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig:
      Preis: 74,20 EUR.
      Zahlungsbedingungen und -weise: Gebühr für Einsatzmodell. Einzahlung bis 18.12.07 auf das Konto der Fa. Neubauer Modellbau GmbH, München, Kto. Nr. 30244-806 beim Postgiroamt München, BLZ 70010080, Kennwort: Wettbewerb Grundschule Prüfening.
       IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:  
      18.12.2007 - 15:00.
       IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
       IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:  
      Deutsch.
       IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
       IV.5.1) Es werden Preise vergeben:  
      Ja.
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Es ist beabsichtigt, 5 Preise und 4 Ankäufe zu vergeben. Die Gesamtsumme der Preise und Ankäufe beträgt 70 000,00 EUR zzgl. MwSt.
       IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:  
      Kosten für die Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe werden nicht erstattet.
       IV.5.3) Folgeaufträge:  
      Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
       IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:  
      Nein.
       IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:  
      1. Prof. Anne Beer, Architektin.
      2. Prof. Hannelore Deubzer, Architektin.
      3. Prof. Christian Hütz, Architekt.
      4. Christine Schimpfermann, Architektin, Planungs- und Baureferentin Stadt Regensburg.
      5. Volker Staab, Architekt.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:  
      Nein.
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:  
      Die Auslobungsunterlagen werden für die Teilnehmer ab 19.9.2007 im Internet zum Download bereitgestellt. Internetadresse zum Download: http://www.hochbauamt.regensburg.de/wbgrip. Voraussichtliche Termine: Ausgabe der Unterlagen: ab 19.9.2007. Abgabe Wettbewerbsarbeit: bis 18.12.2007, 15:00 Uhr. Abgabe Modell: bis 8.1.2008, 15:00 Uhr. 1. Sitzung des Preisgerichtes: 17.1.2008 2. Sitzung des Preisgerichtes: 14.2.2008 Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren: Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, D-91522 Ansbach, Deutschland.
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      19.9.2007.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • D-Regensburg: Dienstleistungen von Architekturbüros

      2008/S 89-120573

      BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG.

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):

      Stadt Regensburg, Vergabestelle, Minoritenweg 8-10, z. Hd. von Hr. Theil, D-93047 Regensburg. Tel.  09 41/507-5629. E-Mail: MjE5Y1JfVE5PUmBhUllZUi1fUlRSW2BPYl9UG1FS. Fax  09 41/507-4629.

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):

      Regional- oder Lokalbehörde.
      Allgemeine öffentliche Verwaltung.

      I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:

      07 E 041 - Offener Realisierungswettbewerb "Neubau Grundschule Prüfening" nach GRW 1995 (Fassung 2003) mit Vorprüfung in zwei Phasen (GRW 5.7).

      II.1.2) Kurze Beschreibung:

      Wettbewerbsgegenstand ist die Bauwerks- und Freiflächenplanung einer vierzügigen Grundschule mit 2 Einfachsporthallen. Der Neubau der Schule dient als Ersatz für die bestehende Grundschule Prüfening. Die vorhandene Einfachsporthalle wird umgebaut und durch eine weitere Einfachsporthalle ergänzt. Für den bestehenden Kinderhort sind Erweiterungsflächen nachzuweisen. Die Gesamtnutzfläche beträgt 4.200 m².

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

      74220000.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:

      07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.

      IV.1.2) Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs:

      Nein.

      ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS

      NR.: 1 BEZEICHNUNG: 07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:

      335.

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      19.

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      twoo architekten, Wiethasestr. 34, D-50933 Köln.

      V.2) WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 70000.00 EUR.

      NR.: 2 BEZEICHNUNG: 07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:

      335.

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      19.

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      h4a Gessert + Randecker Freie Architekten BDA, Immenhofer Str. 47, D-70180 Stuttgart.

      V.2) WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 70000.00 EUR.

      NR.: 3 BEZEICHNUNG: 07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:

      335.

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      19.

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Dipl.-Ing. Hans Josef Lankes, Architekt, Bergmannstr. 93, D-10961 Berlin.

      V.2) WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 70000.00 EUR.

      NR.: 4 BEZEICHNUNG: 07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:

      335.

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      19.

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Burger, Rudacs Architekten, Thalkirchner Str. KH 2, D-81371 München.

      V.2) WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 70000.00 EUR.

      NR.: 5 BEZEICHNUNG: 07 E 041 - Neubau Grundschule Prüfening.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:

      335.

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      19.

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Klein & Sänger Architekten BDA, Waisenhausstr. 76, D-80637 München.

      V.2) WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 70000.00 EUR.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:

      Nein.

      VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:

      VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:

      VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:

      6.5.2008.


  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 14.02.2008
Zuletzt aktualisiert 09.08.2019
Wettbewerbs-ID 3-9717
Seitenaufrufe 33673





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige