modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 12/2007

Aktualisierung der Außenanlagen am Stuttgarter Bischofssitz Stella Maris

3. Preis

freiraumconcept sinz-beerstecher + böpple

Landschaftsarchitektur

ErlÀuterungstext

Entrée

- Die zurĂŒckversetzte Toranlage ermöglicht einen großzĂŒgigen
Haltebereich und verleiht dem Entrée einen offenen, einladenden
Charakter.
- Die Parkierung ist in kleinen kompakten Einheiten angeordnet,
wodurch das Erscheinungsbild nicht durch ĂŒbermĂ€ĂŸige
FunktionsflÀchen gestört wird.
- Die Zufahrt wird als Vorplatz ausgebildet, der Straßencharakter
entfĂ€llt. Eine neue Stufenanlage fĂŒhrt zum Vorbereich des GebĂ€udes.
- Das neue GĂ€rtnerhaus, integriert in die StellplatzĂŒberdachung, ist
Standort fĂŒr GartengerĂ€te und Abfall.
- Der Natursteinpflasterbelag vermittelt zeitlose Eleganz und
Lebendigkeit.
- Die vorhandene Pflanzung wird durch weitere raumbildende BĂ€ume
und StrÀucher ergÀnzt.


Parterres

- Die großzĂŒgigen Rasenteppiche mit ihren HeckenbĂ€ndern und die
neue Terrasse setzen das GebÀude in einen reprÀsentativen Rahmen.
- Die Parterres bilden die Übergangsebene zum Park und laden mit
schönen Ausblicken auf die Stadt zum Verweilen ein.
- Die Orangerie mit den fĂŒr die Veranstaltungen benötigten
Einrichtungen wie CateringkĂŒche, SanitĂ€ranlagen und AbstellrĂ€ume
wird in den GelÀndesprung unter den Parterres integriert.
- Eine Treppenanlage fĂŒhrt zwischen den Wandscheiben hinab zur
Parkwiese.


Park

- Die Parkwiese mit ihren offenen RasenflÀche, gerahmt von
Baumhainen und Einzelgehölzen, bildet die grĂŒne ruhige Mitte der
Parkanlage.
- Durch den Schotterrasenaufbau dient sie als belastbare
VeranstaltungsflÀche mit direktem Anschluss an die Orangerie, die
zugleich als Parkierung genutzt werden kann.
- Von dort fĂŒhrt ein Rundweg ĂŒber den offenen, sĂŒdlichen Wandel-
gartenbereich zum \'Pavillon\', der mit seinem Wasserbassin zum
Verweilen einlĂ€dt. Über den nördlichen Höhenweg gelangt man unter
dem imposanten Baumbestand zurĂŒck zur Terrasse.
- Die offenen Parkbereiche und wÀldchenartigen Strukturen mit
jahreszeitlichen Aspekten wie zum Beispiel Crocusteppiche schaffen
einen abwechslungsreichen Charakter.