modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Award / Auszeichnung | 03/2009

Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009

Sanierung Prager Zeile

DE-01069 Dresden, Prager Zeile

Auszeichnung Kategorie 3

Architekturb├╝ro KNERER UND LANG

Architektur

Projektdaten

  • Geb├Ąudetyp:

  • Projektgr├Â├če:

    keine Angabe

  • Status:

    Realisiert

  • Termine:

    Fertigstellung: 06/2007

Projektbeschreibung



Prager Zeile _nach den Pet Shop Boys

1945 zerst├Ârt, wurde der ber├╝hmte Dresdner Stadtboulevard Prager Strasse zwischen 1965 und 1978 als Vorzeigemassnahme sozialistischen St├Ądtebaus neu errichtet. Bei der Planung orientierte man sich an zeitgen├Âssischen Vorbildern aus Europa und konnte durch die gro├čz├╝gige Zusammenlegung von Baufl├Ąchen ein beeindruckendes Ensemble aus Architektur und Kunst schaffen.
Bis heute ist die Prager Strasse Objekt und Schauplatz k├╝nstlerischer Intervention geblieben. Das mit 240 m L├Ąnge und ├╝ber 600 Wohnungen mutma├člich gr├Â├čte Wohnhaus Deutschlands begleitet fast die gesamte L├Ąnge der Strasse und diente zuletzt den Pet Shop Boys als B├╝hne und Kulisse f├╝r Ihre Performance ÔÇ×Panzerkreuzer PotemkinÔÇť.

Die intensive Nutzung und eine ungl├╝ckliche Farbgebung aus den 90er Jahren trugen dazu bei, dass das Haus zuletzt als auff├Ąlliger gro├čer Schandfleck im Stadtbild wahrgenommen wurde. Eigent├╝mer und Stadtplanung, aber auch architekturbegeisterte B├╝rger und K├╝nstler diskutierten ├╝ber den weiteren Umgang mit dem Geb├Ąude. Selbst der komplette Abriss stand zur Debatte, letztendlich entschloss man sich jedoch zum Erhalt und damit zur kompletten Sanierung der Wohnzeile.

Vom einfachen und preiswerten Studentenappartement bis hin zum luxuri├Âsen Penthouse mit grandioser Aussicht reicht das neue Wohnungsangebot, mit dem nun sehr unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden. Der Standort und damit ein wichtiger Teil der Dresdner Innenstadt wird durch den charaktervollen Bau endlich wieder positiv gepr├Ągt. Dazu tr├Ągt auch die neue Fassadengestaltung bei, die sich an Stil und Farbmustern der Moderne orientiert und neue Elemente hinzugef├╝gt hat. Die neuen Loggiabr├╝stungen erzeugen ein ausdrucksstarkes grafisches Muster, das durch die neue Farbgebung des Hauses unterst├╝tzt wird. Diese Struktur wird durch die die augenf├Ąlligen Stadtloggien punktuell unterbrochen, die Tageslicht in die Flurbereiche der Wohnungen bringen und zugleich wichtige Funktionen im Brandschutzkonzept des Hauses ├╝bernehmen.



Fotos:
Herr Christoph Reichelt