modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Award / Auszeichnung | 06/2023

BDA Preis Niedersachsen 2023

S├╝dseite mit Freibereich

S├╝dseite mit Freibereich

Krippenhaus St. Anna

DE-49134 Wallenhorst, Gro├če Str. 1a

Engere Wahl

Gemeinde Wallenhorst

Bauherren

LHVH ARCHITEKTEN BDA Partnerschaft mbB Lohner Holschbach Voss

Architektur

M├╝ller Dams Landschaften

Landschaftsarchitektur

Projektdaten

  • Geb├Ąudetyp:

    Kinderg├Ąrten, Vorschulen

  • Projektgr├Â├če:

    keine Angabe

  • Status:

    Realisiert

  • Termine:

    Fertigstellung: 08/2020

Projektbeschreibung

Das neue Krippenhaus erg├Ąnzt als solit├Ąrer Baustein die Bildungslandschaft Schule / Jugendzentrum / Sportanlagen am Ortsrand der Gemeinde Wallenhorst.
Der eingeschossige Neubau gleicht einem Sandwich: zwischen der auskragenden Deckenplatte und dem ebenso gro├čen abgetreppten Sockel sind die einzelnen Funktionsbereiche als ablesbare Baukl├Âtze eingef├╝gt. Durch das umlaufende Vordach ergeben sich ein allseitig umlaufender wetter- und sonnengesch├╝tzter Vorbereich sowie eine einladende Geste zur Umgebung.

Die Clusterstruktur des Grundrisses folgt einer klaren inneren Logik. Auftakt bildet das Foyer als das ├Âffentliche Zentrum des Hauses, das sich mit den Gemeinschaftsr├Ąumen Bewegungsraum / Speiseraum zusammenschalten l├Ąsst.
Von dort f├╝hren kurze und abwechslungsreiche Wege zu den einzelnen Gruppen- und Funktionsbereichen. Zwei ausgestanzte Lichth├Âfe begleiten gemeinschaftliche Bereiche und Wege und stellen immer wieder Bez├╝ge und Durchblicke zum Au├čenraum her.

├ťber die versetzte Anordnung der Cluster sind alle Gruppenbereiche nach S├╝dwesten in den Freibereich ausgerichtet. Hier entstehen vielf├Ąltige M├Âglichkeiten den Au├čenraum zu differenzieren. Die dienenden Funktionen sind im Norden in N├Ąhe des Zugangs angeordnet, der sich ├╝ber den Vorbereich der Krippe mit dem ├Âffentlichen Raum verzahnt und die Adresse des Hauses sichtbar macht.

Material in seiner Nat├╝rlichkeit zu zeigen und haptisch erfahrbar zu machen bestimmt den Umgang mit den Oberfl├Ąchen des Hauses. Beton / Holz / Glas / Metall / Stoffe vermitteln Eindr├╝cke von weich und hart, rau und glatt oder warm und kalt. Farbe dient ausschlie├člich der Orientierung und der Identifikation.

Eingangsseite mit Vorplatz

Eingangsseite mit Vorplatz

Foyer

Foyer

Bewegungsraum

Bewegungsraum

Erschlie├čungszonen

Erschlie├čungszonen

S├╝dwestseite mit Freibereich

S├╝dwestseite mit Freibereich

Grundriss Erdgeschoss mit Au├čenanlagen

Grundriss Erdgeschoss mit Au├čenanlagen