modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 10/2014

Bildungscampus und Sportpark Freiham

1. Preis / - Sportpark

GEORG • SCHEEL • WETZEL ARCHITEKTEN GmbH

Architektur

LĂĽtzow 7 MĂĽller Wehberg Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die räumliche und architektonische Qualität des Bildungscampus wird in der Gestaltung und Organisation des Sportbandes weitergeführt. Dabei sind die raffinierten getrennten Zugänge einzelner Institutionen hervor zu heben. Die beidseitige Erschließung der Sportbauten verhindert, dass es ein Vorne und ein Hinten gibt. Dies führt insgesamt zur Belebung der Anlage und schafft interessante Sichtbezüge zwischen und durch die Bauten durch.

Im Sportpark werden die Sportflächen rechtwinklig zu den Gebäuden angeordnet, was zu einer angenehm rationalen Struktur führt und den Zusammenhang Gebäudefigur und Landschaft stärkt. Besonders gut gelöst sind die Situierung der Gaststätte zentral am Hauptspielfeld und die eigenständigen Baukörper der Multifunktionshalle und des Schwimmbades.
Als besonders gelungen erscheint der Lösungsansatz im Bereich der Unterführung, welcher über eine großzügige Absenkung gute Orientierung schafft und das Thema Weite und Enge sehr gut im Übergang von Campus zu Sportpark fortsetzt.