modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 02/2012

Centrumplan Roloefarendsveen

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

1. Preis

CKSA | Christoph Kohl Stadtplaner Architekten

Architektur

Erl├Ąuterungstext

Das Dorfzentrum von Roelofarendsveen wird von der alten Hauptstra├če ÔÇÜNoordeindeÔÇÖ aus in die kultivierte Moorlandschaft hinein erweitert. KK Architekten bewahren in diesem Urbanisierungsprozess die Grundz├╝ge der Moorlandschaft und nutzen das Wasser als allgegenw├Ąrtiges Element sowie als besondere Qualit├Ąt. Zudem soll der neue Ortskern trotz des hohen geforderten Ma├čes der baulichen Nutzung einen d├Ârflichen Charakter erhalten und sich in seine Umgebung einf├╝gen.

Zahlreiche St├Ądte und D├Ârfer in holl├Ąndischen Moorlandschaften ÔÇô wie Schoonhoven, Gouda, Delft und die Gemeinde Graft-De Rijp ÔÇô resultieren aus derartigen Verst├Ądterungsprozessen. Bei der Bebauung der Moorwiesen wurden die Gr├Ąben zu Kan├Ąlen umgestaltet. Die langen regelm├Ą├čigen Linien der Urbarmachung blieben somit als kennzeichnende Struktur erhalten. Innerhalb des strengen Rasters der kultivierten Moorlandschaft ist eine gro├če Flexibilit├Ąt f├╝r die Form der Parzellen sowie der Stra├čen- und Kanalprofile gegeben.

Die meisten neuen Kan├Ąle erhalten ein asymmetrisches Profil: S├╝dlich der Kan├Ąle ist eine schmale Einbahnstra├če vorgesehen, auf der anderen Seite liegen die H├Ąuser und G├Ąrten direkt am Wasser. W├Ąhrend die S├╝dseite des Kanals formaler ist mit ├╝berwiegend geschlossener Bebauung, ist die direkt am Wasser gelegene Bebauung auf der Nordseite vielfach durch G├Ąrten aufgelockert und erscheint offener. Mit Wegen und kleinen Br├╝cken werden sich schl├Ąngelnde Fu├čverbindungen durch die Blockstruktur geschaffen.

Rechtwinklig zu den Wassergr├Ąben gibt es einige wenige kreuzende Verbindungen, die aus der strengen Rasterstruktur ausbrechen und somit eine gr├Â├čere Bedeutung haben. Die bedeutendste dieser Querlinien ist die neue Einkaufsstra├če, die das bestehende Einkaufszentrum am Noordplein mit einem neuen Platz am See verbindet. Als klarer Endpunkt der Einkaufsstra├če bietet dieser ÔÇ×WasserplatzÔÇť Raum f├╝r sch├Âne Ausblicke und zum Verweilen in Caf├ęs. Schaut man vom neuen Platz aus zur├╝ck durch die Einkaufsstra├če, trifft der Blick genau auf den historischen Wasserturm, so dass auch visuell eine direkte Verbindung zwischen dem neuen und dem alten Ortskern geschaffen wird.
Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012: waterplein

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012: waterplein

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012: terrassen aan de plas

Centrumplan Roloefarendsveen, NL, 02.02.2012: terrassen aan de plas