modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 05/2019

Der Schiefe Turm – Touristische Aufwertung im Bereich der Oberkirche in Bad Frankenhausen

Dachaufsicht M 1:500

Dachaufsicht M 1:500

Anerkennung

Preisgeld: 4.500 EUR

SCALA Architekten und Stadtplaner

Architektur

Pfrommer + Roeder Freie Landschaftsarchitekten BDLA IFLA

Landschaftsarchitektur

Artengineering

Tragwerksplanung

Tögelplan

Verkehrsplanung

Miklos Szabo

Modellbau

Beurteilung durch das Preisgericht

Durch die Auslagerung von Teilen des Programms in einen separaten Baukörper können die Verfasser den Innenraum des Baudenkmals weitgehend unverstellt in seiner historischen Anmutung belassen. In der Konsequenz entsteht jedoch an der Oberkirchgasse eine städtebauliche Störung, die sehr kritisch diskutiert wird. Durch die relative Dominanz des neuen Gebäudes wird die Bestandsbebauung stark beeinträchtigt.
Die Kirchenruine wird mit einer neuen Dachkonstruktion abgeschlossen, die durch ihre
skulpturale Faltung eine formale Kraft entwickelt und über die gewählte Geometrie mit dem Schiefen Turm in Korrespondenz tritt. So entsteht eine architektonische Figur, die dem Ort in besonderer Weise gerecht wird.
Die plakative Materialität der Dachhaut wird dagegen als unangemessen laut betrachtet.
Ob die vorgeschlagene Lastabtragung des Daches über die Bestandswände so realisiert
werden kann, müsste noch näher geprüft werden.
Der Innenraum ist fĂĽr die verschiedenen geforderten Nutzungen gut geeignet.
Im Freiraumkonzept ist ein funktionaler Ansatz erkennbar, der jedoch teilweise zu schematisch umgesetzt wurde.
Skizzen

Skizzen

Piktogramme

Piktogramme

Grundriss M 1:200

Grundriss M 1:200

Plan1

Plan1

Plan2

Plan2

Plan3

Plan3

Visualisierung

Visualisierung