modgnikehtotsyek
T√ĄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Award / Auszeichnung | 04/2023

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2023

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Erweiterung Planten un Blomen sowie Umgestaltung Dag-Hammarskjöld-Platz

DE-20355 Hamburg

Auszeichnung | Kategorie: Pflanzenverwendung

POLA

Landschaftsarchitektur

Mark Krieger Pflanzungen

Landschaftsarchitektur

StudioC

Tragwerksplanung

SBI Beratende Ingenieure f√ľr Bau - Verkehr - Vermessung GmbH

Bauingenieurwesen, Verkehrsplanung, Vermessungswesen

WTM Engineers

Bauingenieurwesen, Bauphysik, Tragwerksplanung

Grundbauingenieure Steinfeld und Partner GbR

Bauingenieurwesen

AB - Dr. A. Berg GmbH

Sachverständigenwesen

Freie und Hansestadt Hamburg | Beh√∂rde f√ľr Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)

Bauherren

Projektdaten

  • Geb√§udetyp:

    Landschaft und Freiraum

  • Projektgr√∂√üe:

    keine Angabe

  • Status:

    Realisiert

  • Termine:

    Baubeginn: 05/2018
    Fertigstellung: 01/2022

Projektbeschreibung

Im Rahmen der Revitalisierung des Congress Center Hamburg (CCH) wurde die angrenzende Parkanlage erweitert und samt ihrem Umfeld neu gestaltet. Dabei wurde die vierspurige Marseiller Stra√üe, an deren Stelle sich einstmals die bepflanzten Wallanlagen befunden hatten, zwischen den Bereichen ‚ÄěPlanten un Blomen‚Äú und ‚ÄěAlter Botanischer Garten‚Äú zur√ľckgebaut und ihre Fl√§che wieder der Gr√ľnanlage hinzugef√ľgt. Jetzt findet sich da, wo der dunkle Betontrog der Stra√üe lag, eine Abfolge von einladenden Pl√§tzen und Gr√ľnbereichen mit einer Fu√üg√§nger- und Fahrradesplanade.
Die Grundidee fuŐąr die Erweiterung Planten un Blomen, sowie den Dag-HammarskjoŐąld-Platz ist eine Gestaltung mit Mitteln der Einfachheit, Klarheit und Bescheidenheit. Einer Gestaltsprache die Vorhandenes als aufnimmt fortsetzt und weiterentwickelt. Einer Bescheidenheit bei der die Hauptakteure ‚ÄěAlter Botanischer Garten‚Äú und ‚ÄěPlanten un Blomen‚Äú klar im Zentrum des Geschehens, im Fokus allen Handelns stehen.
Bei der Neuordnung des angrenzenden Dag-Hammarskj√∂ld- Platzes am Bahnhof Dammtor wurde unter anderem die √ľber 6 Meter hohe St√ľtzwand entfernt und so freie Sicht auf den Alten Botanischen Garten geschaffen, womit der Platz zum neuen ‚ÄěVorzimmer‚Äú des Parks wird. W√§hrend der neue Bereich eine Verbindung zwischen Bahnhof und Kongresszentrum herstellt, f√ľgt er sich selbstverst√§ndlich und unpr√§tenti√∂s in die historische Parkanlage ein. Er erm√∂glicht vielf√§ltige Sichtbeziehungen und f√ľgt die vorhandenen Elemente zu einem gro√üz√ľgigen zusammenh√§ngenden Ensemble zusammen.

Entreé Planten un Blomen

Entreé Planten un Blomen

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Dag-Hammarskjöld-Platz

Schaufenster Planten un Blomen

Schaufenster Planten un Blomen

Parkbalkon Marseiller Straße

Parkbalkon Marseiller Straße

Parkbalkon Marseiller Straße

Parkbalkon Marseiller Straße

Planten un Blomen

Planten un Blomen

Entwurfsplan

Entwurfsplan

Zaun Planten un Blomen

Zaun Planten un Blomen

Zaun Planten un Blomen

Zaun Planten un Blomen

Zaun Planten un Blomen

Zaun Planten un Blomen