modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Award / Auszeichnung | 03/2011

Deutscher Naturstein-Preis 2011 / European Architecture + Stone

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

OpernTurm

DE-60306 Frankfurt am Main, Bockenheimer Landstr. 2-4

Anerkennung

M√ĄCKLERARCHITEKTEN

Architektur

Bollinger+Grohmann

Tragwerksplanung

Lichtvision Design GmbH

Lichtplanung

Grohe Deutschland Vertriebs GmbH

Hersteller

emproc GmbH Kostenmanagement f√ľr Immobilien

sonstige Fachplanung

BESCO: Berliner Steincontor GmbH

Hersteller

Projektdaten

  • Geb√§udetyp:

    B√ľro-, Verwaltungsbauten

  • Projektgr√∂√üe:

    keine Angabe

  • Status:

    Realisiert

  • Termine:

    Baubeginn: 01/2006
    Fertigstellung: 01/2009

Projektbeschreibung

Der Opernturm stellt eines der bedeutendsten Hochhausprojekte im europ√§ischen Finanzzentrum Frankfurt am Main dar. Das in etwa 170m hohe Geb√§ude wird durch vertikale Nischen optisch in vier schlanke T√ľrme geteilt, die durch eine Br√ľcke an der Spitze wieder zusammengef√ľhrt werden. Eine niedrige Blockbebauung verankert den Geb√§udekomplex in der Umgebung, wobei die verschiedenen Eing√§nge zum Geb√§ude in ihrer stadtr√§umlichen Pr√§senz differenziert herausgearbeitet wurden. Den repr√§sentativen Haupteingang bildet eine Empfangshalle mit gro√üformatiger Lichtdecke, in deren exklusiver Atmosph√§re auch Kunstobjekte in Szene gesetzt werden k√∂nnen. Ein harmonischer Umgang mit Kunst- und Tageslicht zeichnet den als offene Plaza ausgebildeten kommunikativen Kern des Komplexes aus. Die Inszenierung der Au√üenwirkung des Gesamtensembles in der n√§chtlichen Skyline Frankfurts stellte eine besondere Herausforderung dar. W√§hrend die zum Opernplatz ausgerichtete Blockbebauung angemessen auf die historische Substanz reagiert, wurde zugleich ein pr√§gnantes Bild in der Fernwirkung erzeugt.

Der OpernTurm wurde als einer der ersten B√ľrohochhaus-Neubauten Europas nach dem US-Umweltstandard LEED-Gold zertifiziert (Leadership in Energy and Environmental Design).
© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken

© Thomas Eicken