modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb f├╝r Generalplaner mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren | 03/2005

Doppelsporthalle f├╝r die Grundschule am Arkonaplatz

Lageplan

Lageplan

Ankauf

Preisgeld: 1.500 EUR

Staab Architekten

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht



Das vorgeschlagene Konzept w├╝rdigt das vorhandene denkmalgesch├╝tzte Geb├Ąude und umfasst es mit einer Formensprache, die nicht mit dem Denkmal rivalisiert. Das Raumkonzept f├╝r die Sporthalle l├Ąsst eine hohe und eigenst├Ąndige Innenarchitekturqualit├Ąt erwarten und ist daher ein interessanter Beitrag zu dem Thema Sporthallenbau.
Die Erschlie├čung der Anlage ist logisch und einfach gel├Âst.
Die Servicebereiche sind sehr kompakt angeordnet, aber dennoch ├╝bersichtlich und gew├Ąhrleisten so eine einfache Orientierbarkeit.
Die eigenst├Ąndige Formensprache ist durch die technische Ausarbeitung relativ weit hinterlegt.
Der Entwurf l├Ąsst eine wirtschaftliche Umsetzbarkeit erwarten.
Die Erf├╝llung der funktionalen Anforderungen an die Au├čenanlagen ist nicht durchgehend erfolgt.
Die Proportionalit├Ąt von Bestandsgeb├Ąude zu Neubau wird aus denkmalpflegerischer Sicht als ausgewogen und gut beurteilt.
Gegen├╝ber der Dach- und Wandfl├Ąchen der Neubauhalle mit einer Metallhaut bestehen denkmalrechtliche Bedenken, da es sich um ein sehr untypisches, dominantes Material an dieser Stelle handelt.
EG

EG

Konstruktion

Konstruktion

Ansicht NO

Ansicht NO

Ansicht SO

Ansicht SO

Querschnitt

Querschnitt