modgnikehtotsyek
TÄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb f├╝r Generalplaner mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren | 03/2005

Doppelsporthalle f├╝r die Grundschule am Arkonaplatz

Lageplan

Lageplan

Ankauf

Preisgeld: 1.500 EUR

Freitag Hartmann Architekten

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Grundidee, durch ein umlaufendes Band (Kupferfassade) die alte Halle zu einem Ensemble einzubinden, ohne diese zu dominieren, kann gefolgt werden.
Aus Sicht des Denkmalschutzes sollte die Dachdeckung des Altbaus jedoch nicht aus dem Material Kupfer bestehen.
Durch das teilweise Eingraben der neuen Halle wird die Kubatur auf angenehme Weise reduziert.
Dass der Bauk├Ârper durch das verglaste Erdgeschoss zu schweben scheint, wird ebenso empfunden.
Das gro├čz├╝gige Foyer erm├Âglicht den Blick in die Sporthalle und vielf├Ąltige Nutzung.
Die Lage der Umkleiden im Obergeschoss, ├╝ber 2 Treppen bzw. Aufzug zu erreichen, f├╝hrt zu langen Wegen f├╝r die Sportler.
Lehrerumkleiden und Nebenr├Ąume fehlen teilweise.
Dachbegr├╝nung und nat├╝rlich Belichtung durch Oberlichter werden positiv beurteilt.
Die Wirtschaftlichkeit wird als oberhalb des Durchschnitts angesehen.
Die Freifl├Ąchen ├╝berlagern sich teilweise.
EG

EG

OG

OG