modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offener Wettbewerb | 07/2020

Duale Hochschule Gera-Eisenach - Neubau eines Lehr- und Forschungsgebäudes am Campus Gera

1. Preis / Zuschlag / mit der Realisierung beauftragt

Preisgeld: 14.000 EUR

worschech architects

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Arbeit schl√§gt eine pr√§zise, st√§dtebaulich √ľberzeugende Fortschreibung des bestehenden Ensembles vor. Die st√§dtebauliche Setzung folgt der K√∂rnung des Bestandes und erg√§nzt diese auf der Westseite des Schlosses selbstverst√§ndlich. Die Feingliedrigkeit der Bauk√∂rper setzt sich in der Grundrissgestaltung fort. Die Baumasse wird konzentriert auf zwei Geschosse verteilt. Durch eine disziplinierte Gliederung der Grundrisse entsteht die gewollte Typologie des Geb√§udes. Diese bildet sich auch in den umlaufenden Fassaden ab. Hervorzuheben ist das Ansinnen, die gestalterischen
Motive des Bestandes mit eigenen Akzenten fortzuschreiben und somit das Ensemble zu komplettieren. Das Schloss bleibt dabei als Mittelpunkt der Anlage deutlich sichtbar.

Die vier Kuben spielen in Anlehnung an die vorhandenen Ergänzungsbauten in Richtung Osten bewusst mit der leichten Überlagerung des landschaftsarchitektonisch nachempfundenen ehemaligen Wasserbeckens.

Von der Westseite eingeschobene H√∂fe erm√∂glichen eine effiziente, zweih√ľftige Anlage und l√∂sen die schallschutz- und belichtungstechnischen Problemstellungen des Standortes. Hierbei werden die H√∂rs√§le im Bereich der Siemensstra√üe zu den H√∂fen orientiert und gut belichtet.

Die Haupterschlie√üung in der nord√∂stlichen und die Anlieferung in der s√ľd√∂stlichen Fuge folgen der Logik des Bestandes. Im Inneren entstehen gut mit Tageslicht versorgte Raumfolgen. Die br√ľckenartigen Verbindungsfugen nehmen die Lernnischen auf und erm√∂glichen das zur√ľckgezogene Lernen entlang der Gartenh√∂fe.

Die gew√§hlte Konstruktion und Tragstruktur l√§sst eine wirtschaftliche Errichtung der Bauk√∂rper erwarten. Gegebenenfalls zu gro√üz√ľgig gew√§hlte Verglasungen in der 2. Ebene in Richtung Osten werden nutzerseitig kritisch gesehen.
Ansicht Campus

Ansicht Campus

Ansicht Siemensstrasse

Ansicht Siemensstrasse

Schnitt B

Schnitt B

Mittleres Atrium | Lageplan

Mittleres Atrium | Lageplan