modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Kooperatives Planungsgutachten | 02/2016

Ehemaliges Brauerei-Areal

Lageplan

Lageplan

ein 3. Preis

herrmann+bosch architekten

Architektur

Ebner Unternehmen

Investor*in

LUZ Landschaftsarchitektur Planungsgesellschaft mbH

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Verfasser schlagen im Kern der Neubebauung eine eigenst├Ąndige, durchl├Ąssig terrassierte Bebauungsstruktur vor. Innen locker, wird die Bebauung entlang der Rosenbergerstra├če richtigerweise konsequent geschlossen. Die giebelst├Ąndige Anordnung stellt dabei den Sudhausturm mit zwei zus├Ątzlichen Geschossen als Signet und Entree markant heraus. Die s├╝dliche stra├čenbegleitende Bebauung f├Ąllt jedoch in seiner K├Ârnung zu weit gegen├╝ber der angrenzenden Villenbebauung ab. Die vier freistehenden Solit├Ąrbauten staffeln sich gut und l├╝ckig hangaufw├Ąrts. So entstehen wohltuend interessante Ausblicke, eine gro├čz├╝gige Durchgr├╝nung und Durchl├╝ftung des Gebietes. Die unter den Terrassen sich hochstaffelnden Parkierungszonen wirken gleichzeitig hangst├╝tzend. Durch diesen terrassenhaften Gesamtaufbau des Areals erkaufen sich die Verfasser allerdings einen zu geschlossenen Carr├ęe-Hof, der wichtige Anbindungen zur Altstadt Richtung Norden ├╝ber vorhandene Gassen wenig ber├╝cksichtigt. Die vorgeschlagenen ├Âffentlichen Nutzungen der Erdgeschosse im Innenhof scheinen eher introvertiert, als dass sie die vorhandenen Nutzungen im Bereich des Talplatzes unterst├╝tzen. Das nahe Heranr├╝cken der zwei s├╝dlichen Wohnbl├Âcke an die S├╝d-S├╝dwest-Seite der Hangkante wird f├╝r die stark sonnenabgewandten Wohnungen als unattraktiv f├╝r eine Vermarktung gesehen. Die Grundrisse lassen Wohnen und Mehrgenerationenwohnen sehr gut zu. Der Vorschlag f├╝r betreutes Wohnen wird in diesem st├Ądtebaulichen Entwurf als eher kritisch gesehen, ebenso wie die schwierig zu l├Âsenden Anforderungen f├╝r Rettungsdienste, M├╝llfahrzeuge, usw. Die Au├čenbereiche k├Ânnen durch die Terrassenbebauung attraktiv genutzt werden. Die Wegebeziehung von Talstadt zur Oberstadt ist durch Staffeln vorstellbar. Eine visuelle starke Verbindung wird jedoch vermisst.
Modellfoto

Modellfoto

Schnitt / Ansicht

Schnitt / Ansicht