modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren | 07/2014

ein neues haus f├╝r die taz

Perspektive Friedrichstra├če / Besselpark

Perspektive Friedrichstra├če / Besselpark

ein 2. Preis

Preisgeld: 17.500 EUR

MARS Architekten

Architektur

Architekturb├╝ro Creutzfeldt

Architektur

Leonhardt, Andr├Ą und Partner, Beratende Ingenieure VBI AG

Tragwerksplanung

Janowski Ingenieure GmbH

TGA-Fachplanung

Erl├Ąuterungstext

Der Entwurf f├╝r das neue Haus der taz basiert auf der grundlegenden Idee ein Geb├Ąude zu schaffen, das Ikonenhaftigkeit vermeidet und von Leitgedanken der Offenheit, Einfachheit, Robustheit und Vielf├Ąltigkeit gepr├Ągt ist und diese Motive transparent nach au├čen kommuniziert.

Wir sind der ├ťberzeugung, dass ein klar strukturiertes Geb├Ąude mit subtil chaotischen Tendenzen und viel Raum f├╝r individuelle Aneignung sich am besten eignet, um den Arbeitswelten der taz maximale Entfaltungsm├Âglichkeiten zu bieten und dem kreativen Chaos eine offene Plattform zu geben.

Neben der Aneignungsf├Ąhigkeit durch die Nutzer ist zudem der Bezug zum ├Âffentlichen Raum - insbesondere zu dem vor ihm liegenden Park - essentieller Bestandteil des Entwurfs.

Beurteilung durch das Preisgericht

Der durchg├Ąngig 6-geschossige Bauk├Ârper mit nahezu quadratischer Grundfl├Ąche ├╝berbaut das Grundst├╝ck komplett. Die konsequente Stapelung von Plateaus, die durch au├čenliegende einl├Ąufige Treppen miteinander verbunden sind, verleihen dem Bauk├Ârpervolumen eine lebendige, unpr├Ątenti├Âse, werkstatthafte Anmutung, die vielf├Ąltige Aneignungsm├Âglichkeiten verspricht. Diese vollst├Ąndige ├ťberbauung hat aber zur Folge, dass die Durchwegung zur Bebauung Frizz23 durch eine Art Kolonnade mit einer lichten H├Âhe von 4,75m f├╝hrt. Das Hervortreten aus der geplanten Bauflucht am Besselpark ├╝berzeugt st├Ądtebaulich nicht und stellt eine problematische Abweichung vom festgesetzten Bebauungsplan dar.

Die Verglasung der Au├čenfassade schwingt gegen├╝ber der Deckenkante vor und zur├╝ck, sodass verschieden gro├če Balkone mit hoher Aufenthaltsqualit├Ąt ausgebildet werden. Die Au├čentreppen als ÔÇ×shortcutsÔÇť stellen einen funktionalen Mehrwert dar, der jedoch hinsichtlich der ganzj├Ąhrigen Nutzung fraglich erscheint.

Der Eingang wird durch einen schr├Ągen Fassadenr├╝cksprung an der Ecke Friedrichstra├če / Besselpark markiert, der gleichzeitig als ├╝berdachter Au├čensitzbereich f├╝r das taz.caf├ę ein gutes Angebot darstellt. Eine Freitreppe f├╝hrt vom 1.OG direkt in den Besselpark, verbindet jedoch leider hier nicht die ├Âffentlichen Nutzungen, sondern die Redaktionsfl├Ąchen mit dem Park.

Der Konferenzraum ist als runde ÔÇ×TrommelÔÇť im 1. OG in die nahezu quadratische Nutzfl├Ąche eingeh├Ąngt. Die Lage im Zentrum ├╝berzeugt, die Form und die Akustik werden kontrovers diskutiert.
In den dar├╝ber befindlichen Geschossen wird ein klimatisch g├╝nstiges Atrium mit einem geschlossenen Glasdach ausgebildet. Freitreppen und Br├╝cken gew├Ąhren kurze Wege und r├Ąumliche Bez├╝ge im Geb├Ąude. Die gezeigte Atmosph├Ąre des Atriums mit den angelagerten Aufenthalts- und Arbeitslandschaften wird von der Ausloberin sehr positiv bewertet.

Mit einer Geschossh├Âhe ├╝ber 4m und einer Raumh├Âhe von 3,73m sowie dem Atrium wird in den Regelgeschossen eine gute Tageslichtversorgung und eine hohe Aufenthalts- und Arbeitsplatzqualit├Ąt sichergestellt.
Ein vergleichsweise enges St├╝tzenraster scheint eine k├╝nftige freie Raumaufteilung zu erschweren. Gleiches gilt f├╝r die aussteifenden Wandscheiben. Nebenr├Ąume und Fluchttreppen sind in einer Raumschiene entlang der s├╝dlichen Brandwand funktional gut untergebracht.

Das Raumprogramm wird erf├╝llt. Der W├Ąrmeschutz der Fassade ist so noch nicht nachgewiesen. Die kompakte H├╝llfl├Ąche durch das eingestellte Atrium und die sehr einfache Ausbauqualit├Ąt f├╝hren zu Kosten unterhalb des ermittelten Durchschnittswertes.

Insgesamt stellt die Arbeit einen sehr interessanten Ansatz f├╝r das neue Haus f├╝r die taz dar und kann trotz planungsrechtlicher Probleme, durch das Erscheinungsbild und hohe Innenraumqualit├Ąt sehr ├╝berzeugen.
Perspektive Friedrichstra├če / Besselpark

Perspektive Friedrichstra├če / Besselpark

Innenperspektive Open Office

Innenperspektive Open Office

Axonometrie zweier Gescho├čvarianten

Axonometrie zweier Gescho├čvarianten

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Erdgeschoss

Grundrisse

Grundrisse

Perspektive umlaufender Aussenraum

Perspektive umlaufender Aussenraum

Innenperspektive mit B├╝rozonen

Innenperspektive mit B├╝rozonen

L├Ąngsschnitt Friedrichstra├če

L├Ąngsschnitt Friedrichstra├če

Ansicht vom Besselpark

Ansicht vom Besselpark

Fassadenschnitt / -ansicht

Fassadenschnitt / -ansicht

Organisation Raumprogramm

Organisation Raumprogramm