modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 10/2022

Entwicklung Areal Seniorenzentrum Weststadt in Ravensburg

Skizze Wohnhof

Skizze Wohnhof

2. Preis

Preisgeld: 8.000 EUR

schaudt architekten bda

Stadtplanung / St├Ądtebau

Schuler und Winz Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Erl├Ąuterungstext

Wir m├Âchten auf dem Plangebiet des ÔÇ×Seniorenzentrum Weststadt RavensburgÔÇť nachhaltige Wohnformen schaffen, die die ├Ąlteren Generationen anspricht und bereichert. Wohnen, das sich behutsam in die sensible Umgebung einf├╝gt, r├╝cksichtsvoll mit dem Landschaftstraum umgeht und das st├Ądtebauliche Gef├╝ge bereichert. Es wird ein Ort geschaffen, der ebenso Identit├Ąt stiftet, an dem sich Bewohner jeden Alters wohlf├╝hlen. Ein zukunftsorientiertes Wohnbaukonzept, das als Vorbild f├╝r andere Wohnquartiere mit inkludiertem Seniorenzentrum gelten soll!
Das ca. 2,9 Hektar gro├če Grundst├╝ck des ÔÇ×Seniorenzentrum Weststadt RavensburgÔÇť erstreckt sich im Westen von Ravensburg, s├╝dlich des Schwalbenbaches und des Waldes. Die Erschlie├čung erfolgt von S├╝dwesten ├╝ber die Albert-Schweitzer-Stra├če sowie von S├╝dosten ├╝ber die Karmeliterstra├če. Um das Quartier m├Âglichst verkehrsfrei zu halten, wird der Anwohnerverkehr in kompakt organisierte, gemeinschaftlich genutzte Parkgaragen geleitet. Entlang der Quartierseinfahrten im Westen und entlang der neuen Wohnstra├če entstehen Kurzzeitparkpl├Ątze f├╝r Besucher unter B├Ąumen.
Um das bestehende Pflegeheim mit seinem bis zu sechs Stockwerke hohen Bettenturm mit der s├╝dlichen teilweise zweigeschossigen Wohnbebauung st├Ądtebaulich zu verkn├╝pfen, werden die Neubauten des Quartiers in ihrer H├Âhe gestaffelt und erm├Âglichen somit einen sanften ├ťbergang von der s├╝d-├Âstlich gelegenen niedrigen Bebauung bis zum Bettenturm im Nord-Westen.

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf f├╝gt sich selbstverst├Ąndlich durch seine K├Ârnung und H├Âhenentwicklung in das st├Ądtebauliche Umfeld ein. Das neue Quartier gliedert sich in drei Bereiche: Das bestehende Pflegeheim, mit den daneben angeordneten Personalwohnungen und dem neuen Solit├Ąr mit betreutem Wohnen. Der Solit├Ąr fasst die gr├╝ne Mitte als Gegen├╝ber zum sechsgeschossigen Bestandsgeb├Ąude.

├ľstlich entstehen zwei Quartiere, die durch gro├čz├╝gige Gr├╝nfugen mit dem H├Âllwald und der angrenzenden Bebauung verkn├╝pft werden. Die Erschlie├čung der Geb├Ąude erfolgt ├╝ber Quartierspl├Ątze. Positiv hervorzuheben ist der Erhalt und die Aufstockung des Bestandes in Holzbauweise.

Ein ausgewogener Wohnungsmix aus unterschiedlichen Wohnungsgr├Â├čen und Grundrissgestaltungen bieten ein differenziertes Wohnangebot f├╝r alle Generationen und Personengruppen mit verschiedensten Pflege- und Betreuungsangeboten.
Die Erschlie├čung erfolgt von S├╝dwesten und S├╝dosten. Eine Durchfahrtsm├Âglichkeit f├╝r den Individualverkehr ist nicht vorgesehen. Der ruhende Verkehr wird in f├╝nf separaten Tiefgaragen untergebracht. Die zentrale Erschlie├čungsachse wird als Shared Space ausgebildet. Durch die Andienung der einzelnen Tiefgaragen wird die Aufenthaltsqualit├Ąt in diesem Bereich eingeschr├Ąnkt.
Vielf├Ąltige ├Âffentliche, halb├Âffentliche und private Freifl├Ąchen beleben das Quartier. Die Anbindung an das Naherholungsgebiet H├Âllwald ist durch die gro├čz├╝gigen Gr├╝nfugen optimal gel├Âst. Diese verkn├╝pfen den Freiraum au├čerdem mit der Bestandsbebauung im S├╝den.

Die Ans├Ątze f├╝r das Regenwassermanagement (Baumrigolen, Zisternen etc.) sind angemessen und ├╝berzeugend dargelegt.
Aufgrund der kleinteiligen Geb├Ąudekubaturen wird eine wirtschaftliche Realisierbarkeit des Projektes auch aufgrund der Unterhaltskosten als schwierig angesehen. Dieses muss auch unter sozialen Gesichtspunkten des leistbaren Wohnraums ber├╝cksichtigt werden.

Der Wettbewerbsbeitrag stellt eine besondere Bereicherung f├╝r das umliegende Wohnumfeld dar und wird als ├╝berzeugende Entwicklung f├╝r das Areal Seniorenzentrum Weststadt auch unter sozialen Gesichtspunkten gesehen.
Lageplan

Lageplan

Isometrie

Isometrie

Gel├Ąndeschnitt

Gel├Ąndeschnitt