modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 07/2009

Entwicklung des Spiegel-GrundstĂŒcks

3. Preis

Delugan Meissl Associated Architects

Architektur

Werner Sobek AG

Bauingenieurwesen

ErlÀuterungstext

Die bauliche AnknĂŒpfung und Weiterentwicklung auf dem ehemaligen GrundstĂŒck des Spiegel-Verlags zielt auf eine zeitgemĂ€ĂŸe Betonung jener stĂ€dtebaulichen Effekte ab, die der prĂ€gende Bestand mit seiner Entstehung vor 40 Jahren erzielte: der Schaffung einer klar definierten, neuen IdentitĂ€t durch maßstĂ€blich wie formal angemessener Architektur, die dem umgebenden Altbestand als selbstverstĂ€ndliche Ă€sthetische und funktionale ErgĂ€nzung gegenĂŒbersteht. Die bauliche Weiterentwicklung manifestiert sich durch eine horizontale GebĂ€udezone im Bereich der ehemaligen Mensa und zwei vertikal gerichtete Bauvolumina. In ihrer Ă€ußeren Erscheinung reagieren die Neubauten mit ihrer klaren Geometrie und ihrer optischen horizontalen Gewichtung auf die architektonische Aussage aus den 1960er Jahre und setzen ein prĂ€gnantes, IdentitĂ€t stiftendes Zeichen, das die „Spiegel Insel“ in eine neue Ära zu geleiten vermag, die bislang auf das Engste mit der Geschichte seiner ehemaligen Nutzer behaftet war. Deutlich ablesbar und selbstbewusst verweisen die GebĂ€ude als Manifeste unserer heutigen Zeit die sensible Transformation einer einstigen GestaltungsĂ€sthetik in eine zeitgemĂ€ĂŸe und prĂ€gende Form- und Architektursprache.