modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 11/2018

Entwurf einer modularen Grundschule (3-z├╝gig) mit modularer Sporthalle

Schule Perspektive

Schule Perspektive

Anerkennung

Preisgeld: 30.000 EUR

erchinger wurfbaum architekten

Architektur

M├╝ntinga und Puy Architekten

Architektur

h├Ąfner jim├ęnez betcke jarosch landschaftsarchitektur gmbh

Landschaftsarchitektur

Dierks, Babilon und Voigt Ingenieurb├╝ro f├╝r Tragwerksplanung

Tragwerksplanung

Rentschler und Riedesser Ingenieurgesellschaft mbH

TGA-Fachplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Arbeit ├╝berzeugt durch eine konsequente Modulbauweise mit St├╝tzen im Raster und elementierten St├Ąnderw├Ąnden aus Holz und Glas.

Diese bilden den Rahmen f├╝r den rechteckigen Schulbau, in dem die Compartments seitlich des zentral platzierten Treppenhauses angeordnet werden.

Die Idee, Compartments und Fachr├Ąume bzw. Verwaltung jeweils auf einer Ebene zu kombinieren, kann dabei allerdings nicht ├╝berzeugen. Denn die Trennung der Foren und die damit einhergehende Teilung der Teambereiche konterkariert den integrativen Gedanken der Compartments.

Die Platzierung von zwei gro├čz├╝gigen Lichth├Âfen ab dem 1. Obergeschoss wirkt zun├Ąchst schl├╝ssig. Die r├Ąumlichen Qualit├Ąten werden jedoch bei der Innenraumaufteilung nicht genutzt, da fassadenseitig liegende Treppenh├Ąuser die nat├╝rliche Belichtung wieder deutlich einschr├Ąnken.
Auch die Mensa und der Mehrzweckbereich im Erdgeschoss wirken eingezw├Ąngt zwischen Lichthof und Treppenhaus und wenig einladend.

Die Anmutung der Fassade mit horizontal gegliederten Fensterelementen aus Holz sowie Stahlbetonsandwichelementen, wirken einer Schule angemessen.

Die kompakte Sporthalle mit erweitertem Sockelgeschoss nimmt die beschriebene Fassadengestaltung auf und bildet so eine schl├╝ssige Einheit mit dem Schulbau.

Die recht gro├če Grundfl├Ąche des Schulgeb├Ąudes sowie die rechteckige Proportionierung schafft an einigen Standorten eine klare Trennung zwischen Stadt- bzw. Stra├čenraum und Schulfreifl├Ąche, ist aber an schwierigen Standorten mit besonderen r├Ąumlichen und topografischen Gegebenheiten wie Koppelweg und Schleizer Stra├če zu unflexibel.
Schule Perspektive

Schule Perspektive

Basisbauk├Ârper Schule Erdgeschoss

Basisbauk├Ârper Schule Erdgeschoss

Basisbauk├Ârper Schule Regelgeschoss

Basisbauk├Ârper Schule Regelgeschoss

Basisbauk├Ârper Schule Ansicht

Basisbauk├Ârper Schule Ansicht

Lageplan Schleizer Stra├če

Lageplan Schleizer Stra├če

Lageplan Koppelweg

Lageplan Koppelweg

Lageplan Alt-Blankenburg

Lageplan Alt-Blankenburg

Lageplan Conrad-Blenkle-Stra├če

Lageplan Conrad-Blenkle-Stra├če

Lageplan Elsenstra├če

Lageplan Elsenstra├če