modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 08/2019

Erg├Ąnzungsbau der Oberschule Heinrich-von-Kleist in Frankfurt (Oder)

2. Preis

Preisgeld: 10.500 EUR

HerbstKunkler Architekten

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der als Solit├Ąr ausgebildete Bauk├Ârper wird von der urspr├╝nglichen Bauflucht zur├╝ckgesetzt. Das denkmalgesch├╝tzte Kontorhaus erh├Ąlt dadurch eine angemessene W├╝rdigung. Dieser Ansatz wird vom Preisgericht gew├╝rdigt, ebenso die dadurch entstehende Sichtverbindung zum denkmalgesch├╝tzten Schulgeb├Ąude. Die Anordnung auf vier Geschossen erzeugt einen geringen Fl├Ąchenverbrauch mit viel Freiraum f├╝r die Au├čenanlagen. Die sorgf├Ąltig ausgearbeitete Fassade nimmt in ihrer plastischen Ausformulierung ├╝berzeugend die Schmuckelemente der benachbarten Geb├Ąude auf. Die solit├Ąre Wirkung des Bauk├Ârpers wird durch die umlaufende Gleichbehandlung der Fassadenseiten betont. Kritisch wird jedoch die perspektivische Darstellung mit einer vertauschten Ansicht angemerkt.
Die Anordnung der Funktionsr├Ąume zum Schulhofinnenbereich tr├Ągt dem L├Ąrmschutz Rechnung und wird ├╝ber die vier Geschosse konsequent durchgehalten. Dies ist m├Âglich, da der Erschlie├čungsraum inklusive der Nebenr├Ąume zur l├Ąrmintensiven Stra├čenseite orientiert ist. Die damit verbundene Lage des Haupteingangs an der n├Ârdlichen Giebelseite ├╝berzeugt jedoch nicht. Die Anordnung der vertikalen Erschlie├čung als ÔÇÜSchachteltreppeÔÇś ist intelligente und platzsparende. Die dargestellte gro├čfl├Ąchige Verglasung des Treppenraumes ist brandschutztechnisch so nicht m├Âglich. Positiv wird die Flurerweiterung in den Obergeschossen vor den Unterrichtsr├Ąumen gesehen.
Der hohe Anteil von Festverglasungen innerhalb der Fassade wird kritisch angesehen, da die nat├╝rliche Fensterl├╝ftung ├╝ber die dargestellten L├╝ftungspaneele nicht gesichert scheint.
Insgesamt ist in dem Beitrag eine hohe architektonische Qualit├Ąt zu erkennen, die sich auch in der inneren Funktionsaufteilung zeigt.