modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 12/2017

Errichtung einer Dreifachsporthalle mit TribĂŒne

Anerkennung

Preisgeld: 3.000 EUR

Renner Architekten

Architektur

B4-Plan Ingenieurgesellschaft mbH

TGA-Fachplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Indem sich die NebenrĂ€ume eingeschossig angeordnet L-förmig um die Sporthalle legen, entsteht eine rĂ€umliche Fassung des Schulhofes und eine rĂ€umliche ErgĂ€nzung der Schulbebauung mit der Sporthalle als deutlichem GegenĂŒber zur Schule.
Der nordwestlich angeordnete Annex enthĂ€lt den Eingang, der von beiden Seiten, von der Öffentlichkeit und von der Schule aus gleichermaßen gut genutzt werden kann. Das Foyer ist gut proportioniert und im Zusammengang mit dem zuschaltbaren Mehrzweckraum variabel nutzbar.
Die sĂŒdlich der Halle liegenden NebenrĂ€ume sind in ihrer Anordnung nach Ansicht der Jury nicht optimal. Die GerĂ€terĂ€ume werden durch die ZugĂ€nge in den einzelnen Hallenbereichen im abgetrennten Zustand zerschnitten. Es entstehen lange Wege.
Die TribĂŒne ist deutlich unterdimensioniert. Einer Auslastung mit möglicherweise mehr als 550 Zuschauern fehlen die BewegungsrĂ€ume.
BezĂŒglich der Planungskennwerte liegt der Entwurf im gĂŒnstigen Bereich. Die Bauweise ist nachhaltig. Aufgrund der hohen Elementierung und Vorfertigung ist mit kurzen Bauzeiten und kostengĂŒnstiger Errichtung zu rechnen.
Bestechend an diesem Entwurf ist der Gedanke, dem Evangelischen Gymnasium Lippstadt mit seiner als SolitĂ€r angeordneten Aula in Holzbauweise mit der Sporthalle in Holzbauweise einen weiteren SolitĂ€r am anderen Ende des SchulgelĂ€ndes gegenĂŒber zu setzen.