modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 10/2018

Erweiterung Grundschule Kandel (Mensa, Ganztages- und Mehrzweckraum)

3. Preis

archis Architekten + Ingenieure GmbH

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Erweiterung wird direkt an das vorhanden historische Schulgeb├Ąude angeschlossen. Der vorhandene Innenhof wird komplett ├╝berbaut, vorherige Au├čenw├Ąnde werden dadurch zu Innenw├Ąnden. Ein relativ kleiner ├╝berdachter Innenhof belichtet die innen liegenden Bereiche. Eingriffe in die historische Fassade sind unvermeidlich und treffen auf denkmalpflegerische Bedenken. Positiv wird die Ausformulierung einer neuen gro├čz├╝gigen Eingangssituation bewertet, die eine eindeutige Orientierung zum Schulhof schafft. Die Verfasser schlagen einen zentralen Eingang mit Verteilerfunktion vor. Durch die Anordnung der Mensa entsteht ein freundlicher Empfang. Die Ausgabe dieser ragt jedoch ungl├╝cklich in die Erschlie├čungszone des Eingangsbereichs, Nutzungskonflikte sind nicht aufzuschlie├čen. Die Absicht, im EG eine neue Ebene mit Erschlie├čungs- und Verteilungsfunktion zu schaffen, wird positiv gewertet. Der Mehrzweckraum liegt im 1. OG in der Nordost-Ecke des Neubaus. Eine zentralere Lage w├Ąre w├╝nschenswert. Der kompakte Bauk├Ârper schlie├čt sich direkt an den Bestand an. Dadurch wird die H├╝llfl├Ąche reduziert. Die innenr├Ąumliche Qualit├Ąt wird durch einen relativ gro├čen Verkehrsfl├Ąchenanteil erkauft. Der bestehende Schulhof bleibt nahezu unangetastet erhalten. Die Verwendung von Holz als nachhaltigem Fassadenmaterial wird im direkten Zusammenspiel mit dem Bestandsgeb├Ąude kritisch gesehen. St├Ądtebaulich schlagen die Verfasser eine kompakte Erweiterung mit ├╝berzeugendem neuem Eingang vor, die jedoch in der ├ťberlagerung von Zugangs- und Aufenthaltsfunktionen im Bereich der Mensa sowie in ihrer Angemessenheit in Bezug auf das Baudenkmal kritisch gesehen wird.
Plan 01

Plan 01

Plan 02

Plan 02