modgnikehtotsyek
TĂ„GLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Award / Auszeichnung | 04/2023

Foundation Award 2023

Damier de la Reine: Subtracting Vacancy

Nominierung I Kategorie: Innovation

Preisgeld: 500 CHF

Samuel Jaccard Architektur

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Das Projekt ist die Weiterführung einer Masterthesis, die die Stadtentwicklung von La Chaux-de-Fonds zum Thema hatte. Die auf über 1000 m Höhe liegende Industriestadt im Jura ist als Unesco-Weltkulturerbe klassifiziert, doch sie befindet sich im Wandel: Die einst florierende Uhrenindustrie wird von neuen Branchen wie Mikromechanik und Elektronik abgelöst, Industriebauten stehen leer und können – im Gegensatz zu vielen anderen Schweizer Städten – wegen der sinkenden Einwohnerzahl nicht zu Wohnzwecken umgenutzt werden.
La Chaux-de-Fonds ist eine Shrinking City, deren Transformation spezifische Lösungen benötigt. Diese zu ermitteln und umzusetzen, ist Gegenstand des Projekts. Die These postuliert, dass die Logik der Uhrenindustrie nicht nur das orthogonale städtebauliche Muster geprägt hat, sondern auch tief im Selbstverständnis der Bewohnerinnen und Bewohner verankert ist: die Stadt als System, konstruiert von und für die Menschen, die darin leben und arbeiten. Folgerichtig zielt das Projekt darauf hin, leerstehende Räume einer Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen, die sie mit kulturellen und sozialen Projekten als Motoren für urbane Innovation nutzt.