modgnikehtotsyek
TĂ„GLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Award / Auszeichnung | 04/2023

Foundation Award 2023

023 / Por­teous / Ex­pe­ri­men­tal plat­form

Nominierung I Kategorie: Innovation

Preisgeld: 500 CHF

Sujets Objets

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Tätigkeit des Büros reicht weit über den architektonischen Entwurf hinaus und umfasst Forschung, Schreiben, Kunst und Lehre. Im Gegensatz zur ökonomisch getriebenen Bauproduktion suchen die Architektinnen und Architekten nach qualitativ hochstehenden Räumen, die aus der Transformation von Bestehendem einen Mehrwert für alle generieren.
Dieser reflektierte, kreative und subversive Ansatz kommt im Projekt 023 / Porteus beispielhaft zum Ausdruck: Eine ehemalige Kläranlage von Genf, seit 1997 aufgegeben und ab 2018 aus Protest gegen die Ablehnung einer kulturellen Nutzung besetzt, wird zu einem Experimentalraum. Das denkmalgeschützte Gebäude dient als Kristallisationspunkt eines interdisziplinären Diskurses über Stadt, Infrastruktur und Raum, in dem unterschiedlichste Akteure die Grenzen von Politik, Regelungen und Normen ausloten, um den Weg zu einer nachhaltigen und inklusiven Entwicklung zu ebnen.
Experimentelle Projekte – vom städtebaulichen Massstab bis hin zu mobilen Küchen und leicht subversiv anmutenden Möbelstücken aus Re-Use-Materialien – verändern den Blick auf den Bestand und ermöglichen eine befreitere Betrachtung.