modgnikehtotsyek
TĂ„GLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Award / Auszeichnung | 04/2023

Foundation Award 2023

Flickwerk – genossenschaftliches Wohnen am Walkeweg

Nominierung I Kategorie: Ungebautes Projekt

Preisgeld: 500 CHF

NU architectuuratelier

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Das Projekt wurde für ein zweistufiges Varianzverfahren erarbeitet. Die übergeordneten Themen sind Vielfalt und Vernetzung: Wie bei einem dreidimensionalen Flickenteppich setzen sich die verschiedenen Elemente zu einem Ganzen zusammen, das stellenweise ausgebessert oder modifiziert werden kann. Die 162 Wohneinheiten, Quartier- und Gewerberäume sind in vier Zeilen organisiert, wobei die einfache geometrische Struktur in ein buntes System von Gärten, Wegen, Hecken und Pocketplaces eingewoben ist.
Der Aussenraum bietet nicht nur den Menschen differenzierte Orte von Rückzug und Begegnung, sondern auch ein Habitat für unterschiedlichste Pflanzen und Tiere – vom unversiegelten Boden über die begrünten Fassaden bis hin zu den Dächern, wo Begrünung und Photovoltaik kombiniert werden. In den Erdgeschossen sind gemeinschaftliche Nutzungen untergebracht, die Wohnungen sind über begrünte Laubengänge erschlossen.
Nachhaltigkeit in einem ganzheitlichen Sinn prägt die ganze Siedlung: Die ressourcenschonende Bauweise in Holz, der energieeffiziente Betrieb, der hohe Grad von Selbstversorgung aus erneuerbaren lokalen Energiequellen, der ausgefeilte Kompromiss zwischen Tageslichtnutzung und sommerlichem Wärmeschutz, die Biodiversität und die flexibel nutzbaren Räume für unterschiedlichste Lebensformen fügen sich zu einem Organismus, in dem sich zukunftsfähig leben lässt.