modgnikehtotsyek
TÄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Nichtoffener Wettbewerb | 10/2017

Grundschule Fuchshofstra├če

3. Preis

Preisgeld: 14.000 EUR

HASCHER JEHLE Architektur

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der U-f├Ârmige Schulbau fasst den nach Westen offenen Pausenhof und schafft einen gesch├╝tzten Aufenthaltsort f├╝r Sch├╝ler und Lehrer. Als Erweiterungsbau f├╝r den f├╝nften Zug wird der nordwestliche Trakt auf die gleiche L├Ąnge wie der S├╝dtrakt erweitert. Dadurch wird allerdings die Fl├Ąche des Pausenhofes erheblich reduziert.

Der zweigeschossige Bauk├Ârper nimmt st├Ądtebaulich Bezug zu den gro├čvolumigen Sportbauten auf der gegen├╝berliegenden Seite der Fuchshofstra├če.

Zu den bestehenden und k├╝nftigen Wohnbauten wird durch die ├ťbernahme von Baulinien Bezug hergestellt ÔÇô Dimension und Habitus der Schule weisen diese aber klar als ├Âffentlichen Bau aus. Der Zugang erfolgt direkt von der Fuchshofstra├če aus und schafft eine klare Adresse f├╝r die neue Schule. Mensa und Cafeteria sind sowohl zum Stra├čenraum als auch zum Pausenhof stimmig orientiert. Die horizontale Erschlie├čung der Schule weist erhebliche L├Ąngen auf ÔÇô die Lage der Vertikalerschlie├čungen und ihre Dimensionierung vermag nicht v├Âllig zu ├╝berzeugen.

Die Z├╝ge 1 und 4 sind mit ihren zentralen, gut belichteten Lernlandschaften hochwertig konzipiert, die Z├╝ge 2 und 3 sind dem gegen├╝ber wesentlich benachteiligt. Der Zuschnitt dieser Lerninseln und die r├Ąumliche Einheit dieser beiden Z├╝ge ├╝berzeugen nicht.

Die umlaufenden Laubeng├Ąnge l├Âsen die Entfluchtung im Brandfall auf einfache und effiziente Weise und schaffen nebenbei nat├╝rliche Beschattung der Verglasungen und konstruktiven Holzschutz der Fassaden.

Das Projekt ist konsequent auf einem Rastersystem aufgebaut ÔÇô das f├╝r die Konstruktion in Holz gute Voraussetzungen bietet. Der vorgeschlagene ÔÇ×umgekehrte HolzbetonverbundÔÇť mit Stahlbetonbalken und schubsteif verbundenen Holzdecken ist ungew├Âhnlich ÔÇô schafft aber Vorteile bez├╝glich Aktivierung der Masse zu Gunsten des Raumklimas.

Die Wahl der Konstruktion der Wandelemente schafft erheblichen Aufwand, was sich ung├╝nstig auf die Kosten dieser Bauteile auswirkt.
Das Projekt ist insgesamt aber eines der wirtschaftlichsten und in seinen Volumen und Fl├Ąchen sehr effizient.
Die Qualit├Ąten des Entwurfes liegen in der Angemessenheit und der positiven Anmutung als Schule sowie der klaren r├Ąumlichen Disposition.