modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 09/2014

Halle 12 der Messe Frankfurt

1. Preis

Preisgeld: 100.000 EUR

kadawittfeldarchitektur

Architektur

GREENBOX Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

BSV BĂŒro fĂŒr Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH

Verkehrsplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Beitrag ĂŒberzeugt durch eine sehr klare und kompakte Konzeption fĂŒr die neue Halle. Das GebĂ€ude ist besonders geschickt in die stadtrĂ€umliche Umgebung des westlichen MessegelĂ€ndes eingefĂŒgt und von eigenstĂ€ndiger, unverwechselbarer sowie angemessener Gestalt geprĂ€gt. Besonders hervorzuheben ist, dass der Neubau aus zwei GebĂ€udeteilen besteht: der eigentlichen Messehalle und einem sĂŒdlich angelagerten Parkhaus; die eigenstĂ€ndige Parkhauslösung wird vom Preisgericht kontrovers diskutiert. Trotz dieser funktional bedingten und nachvollziehbaren Trennung schaffen die Verfasser eine einheitliche Gestaltung der Fassaden. Durch die Trennung dieser beiden Funktionen wird es zudem möglich, die obere Hallenebene stĂŒtzenfrei auszufĂŒhren. Dieses Angebot bringt sicherlich eine grĂ¶ĂŸere FlexibilitĂ€t bei der Nutzung der Hallenebene, aus Sicht des Auslobers ist die StĂŒtzenfreiheit jedoch nicht zwingend erforderlich. Die gestaltprĂ€gende Fassade, deren Motiv im Kontrast bzw. in ErgĂ€nzung zu den umgebenden Fassaden abgeleitet ist, verdeutlicht den Verlauf der integrierten Via Mobile und sie stellt die Eingangsbereiche sowie die Übergangspunkte zwischen den beiden Hallenebenen deutlich heraus. Positiv wird angemerkt, das die Verfasser das im Zwischenkolloquium kritisch beurteilte Element der "Messeallee" zwar beibehalten, aber hinsichtlich der Nutzbarkeit fĂŒr die Anlieferung der Halle durch temporĂ€re, verschiebbare Installationen deutlich optimiert haben. EinschrĂ€nkend ist die Überbauung des sĂŒdlichen Logistikareals durch das Parkdeck zu nennen, das in der dargestellten Form zu eng ist. Insgesamt handelt es sich um einen Beitrag, der in vielfacher Hinsicht die gestellten Erwartungen aus dem Wettbewerbsverfahren erfĂŒllt.
Modell Nordseite

Modell Nordseite