modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offener Wettbewerb | 10/2016

Hindenburgkaserne Ulm

Lageplan

Lageplan

2. Preis

Preisgeld: 18.000 EUR

Studio Wessendorf

Architektur

Atelier Loidl

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

WĂ€hrend der Weinbergweg eine stĂ€dtebaulich wohltuend gegliederte bauliche Kante erhĂ€lt entsteht in NĂ€he der Haltestelle an dem MĂ€hringer Weg ein sinnfĂ€llig angeordneter kleiner Platz, der das Preisgericht ĂŒberzeugt. DarĂŒber hinaus werden die bestehenden GebĂ€ude gut in die neue Bebauung integriert. Durch den gekonnten stĂ€dtebaulichen Kniff der Drehung der 6 westlichen Blöcke entsteht im Inneren des neuen Quartiers ein richtig positionierter und gut dimensionierter Quartiersplatz. Gleichzeitig ergibt sich durch diese Maßnahme eine gekonnte Staffelung der westlichen Kante an dem GrĂŒnzug im Übergang zu der bestehenden Nachbarbebauung. Das Verkehrsnetz birgt die Möglichkeit einer robust einfachen und nicht hierarchischen VerkehrsfĂŒhrung. Die Anordnung der 3 erdgeschossigen Garagen wird kritisch gesehen da die Höhenmodellierung nachteilig und der Kostenvorteil nicht ersichtlich ist. Die BestĂŒckung der Baufelder mit einer halboffenen Bauform und die differenzierte Höhenmodellierung ĂŒberzeugen. Sinnvoll realistisch erscheint die Anordnung der GewerbeflĂ€chen am dem MĂ€hringer Weg und an dem Quartiersplatz sowie die Platzierung der Kita im sĂŒdwestliche Block an der GrĂŒnflĂ€che. Der Entwurf ist ein wertvoller Beitrag dieses Wettbewerbs da er die gestellte Aufgabe auf eine sehr selbstverstĂ€ndliche Art qualitĂ€tsvoll löst.
Urban Shift

Urban Shift

Kontextuelle Verdichtung

Kontextuelle Verdichtung

Schwarzplan

Schwarzplan

Schnitt Nord-SĂŒd

Schnitt Nord-SĂŒd

Schnitt West-Ost

Schnitt West-Ost