modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Award / Auszeichnung | 06/2020

ICONIC AWARDS 2020: Innovative Architecture

Karolinger Höfe

DE-40223 DĂŒsseldorf

Winner | Innovative Architecture

caspar.

Architektur

meyerschmitzmorkramer

Architektur

holger meyer architektur

Architektur

Projektdaten

  • GebĂ€udetyp:

    Wohnungsbau

  • ProjektgrĂ¶ĂŸe:

    18.400mÂČ (geschĂ€tzt)

  • Status:

    Realisiert

  • Termine:

    Fertigstellung: 02/2019

Projektbeschreibung

Auf dem GelĂ€nde eines ehemaligen Autohandels in DĂŒsseldorf-Bilk ist ein familienfreundliches Wohnquartier mit rund 360 Wohnungen entstanden, das sich in den innerstĂ€dtischen GrĂŒnderzeitgĂŒrtel einfĂŒgt. FlĂ€chen fĂŒr Dienstleistungen, Gastronomie und Einzelhandel ergĂ€nzen das Quartier. Vier gewinkelte Baukörper umfassen das Gebiet und lassen helle, offene sowie großzĂŒgige Innenhöfe entstehen, die zum Spielen und Verweilen einladen. Stilbildend ist die schlichte Eleganz der Klinkerfassaden: In changierenden Tönen markieren sie die unterschiedlichen HĂ€user, die in ihrer Proportion die benachbarten GrĂŒnderzeitbauten widerspiegeln. Zusammen mit der zeitlosen Architektursprache tragen sie zu dem hochwertigen Charakter der Bebauung bei. Die lebendig gestaltete Dachlandschaft bildet attraktive Terrassen aus.

Bauherr: BPD Immobilienentwicklung GmbH

Beurteilung durch das Preisgericht

Das neue Wohnquartier fĂŒgt sich harmonisch in den innerstĂ€dtischen GrĂŒnderzeitgĂŒrtel ein und nimmt sein Motiv in zeitgenössischer Form und Proportion auf. Unterschiedliche Wohnungsbautypologien erzeugen eine vielfĂ€ltige stĂ€dtische Struktur. Die HĂ€user auf dem Baufeld 2 spiegeln in ihrer Proportion benachbarte GrĂŒnderbauten, wechselnde Vor- und RĂŒcksprĂŒnge verleihen Spannung, die lebendige Dachlandschaft bildet attraktive Terrassen. Einstmals dunkle Innenhöfe sind nun hell, offen und großzĂŒgig. Stilbildend sind die eleganten Klinkerfassaden, deren changierenden Farbtöne verschiedene HĂ€user markieren. Langlebige Materialien und eine zeitlose Architektursprache fĂŒhren zu einer stabilen Stadtentwicklung.