modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Award / Auszeichnung | 11/2013

immobilienawardberlin 2013

MFH Urbaner Holzbau 3xGr├╝n

DE-13187 Berlin, G├Ârschstra├če 48

Auszeichnung

IfuH - Institut f├╝r urbanen Holzbau

Architektur, Projektentwicklung

CKRS ARCHITEKTEN

Architektur

roedig . schop architekten

Architektur

ATELIER PK ARCHITEKTEN

Architektur

Rozynski Sturm Architekten

Architektur

Projektdaten

  • Geb├Ąudetyp:

    Wohnungsbau

  • Projektgr├Â├če:

    keine Angabe

  • Status:

    Realisiert

  • Termine:

    Baubeginn: 10/2010
    Fertigstellung: 10/2011

Projektbeschreibung

Mit dem Projekt ÔÇ×3XGR├ťNÔÇť entstand ein 5-geschossiges innerst├Ądtisches Wohnhaus als vorgefertigte Holzkonstruktion f├╝r eine Baugemeinschaft.
Das Projekt ist die erste Umsetzung eines vorgefertigten Holzhausprototypen, der an der TU Braunschweig unter Mitwirkung verschiedener Fachinstitute entstanden ist.
Der Name ÔÇ×3XGR├ťNÔÇť ist Programm: Trotz innenstadtnaher Lage sollen in der G├Ârschstra├če 48/49 in Berlin Pankow die Vorz├╝ge vom Wohnen im Gr├╝nen erlebbar sein: breite Vorg├Ąrten, ein ├╝ppiger Garten und eine gro├čz├╝gige Dachterrasse sind drei gr├╝ne Komponenten, die neben den privaten Balkonen auch gemeinschaftlich genutzte Freifl├Ąchen bieten.
Die 13 Wohnungen verf├╝gen ├╝ber Wohnfl├Ąchen zwischen 100 ÔÇô 200 m┬▓ Alle Grundrisse wurden individuell mit den zuk├╝nftigen Bewohnerinnen und Bewohnern geplant. Gemeinsam geplant wurde auch der Garten, die Dachterrasse als ÔÇ×ErwachsenenspielplatzÔÇť, das Foyer mit Platz f├╝r Besprechungen und Feste sowie der Keller mit Pelletheizung und den technischen Anlagen f├╝r das Energieeffizienzhaus 70. Sogar die Fassadengestaltung entstand im gemeinsamen Abstimmungsprozess auf der Grundlage verschiedener Architekturentw├╝rfe.
Die Vielfalt der unterschiedlichen Wohnkonzepte zeichnet sich auch in der Fassade ab. Zwischen umlaufenden Metallb├Ąndern im Bereich der Geschossdecken wechseln sich bodentiefe Fenster mit dunkel eingef├Ąrbten Fassadenpaneelen je nach Wohnungsgrundriss ab. Im Erdgeschoss wird durch einen Materialwechsel aus einer L├Ąrchenholzbrettschalung und gr├Â├čeren Fenster├Âffnungen eine Sockelzone ausgebildet.ÔÇĘ
ÔÇ×3XGR├ťNÔÇť ist als Holzbau mit Stahlbetonanteilen konzipiert. Alle Holzbauteile werden als gro├čformatige Elemente vorgefertigt, ebenso die Stahlbetonw├Ąnde. Ein Geschoss mit 450 m┬▓ kann dadurch in lediglich 2 Wochen errichtet werden.