modgnikehtotsyek
TĂ„GLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Nichtoffener Wettbewerb | 08/2021

Integrierte Sekundarschule Eisenacher StraĂźe in Berlin-Mariendorf

2. Preis

as-if Architekten

Architektur

raumzeit - Läufer, Tausch, Tuczek

Architektur

capattistaubach urbane landschaften

Landschaftsarchitektur

HHT Hörnicke Hock Thieroff

Tragwerksplanung

DELTA-i GmbH

TGA-Fachplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf sieht eine dreigeschossige Bebauung mit mehreren intensiv begrünten Innenhöfen vor und nimmt entlang der Eisenacher Straße die Bauflucht der Nachbargebäude auf. Die beim Schulgebäude und der Sporthalle jeweils extensiv begrünten Dächer haben eine Neigung von 10°. Wesentlich städtebaulich prägend ist die lineare Gebäudestruktur, welche die umliegenden Gebäudehöhen aufnimmt. Die Erdgeschosszonen der Schulgebäude sowie der 4-geschossigen Sporthalle, welche als Solitär an der nordöstlichen Grundstückskante situiert ist, sind im wesentlichen Glasfassaden, währenddessen die oberen Fassadenelemente eine horizontale Gliederung aus durchgängigen Fensterbändern und einer Keramikfassade zeigen. Kritisiert wurden die baurechtlich nicht zulässigen Belichtungsbänder in beiden Giebeln der Sporthalle.
Die architektonisch sehr schöne Eingangssituation mit direkter Blickbeziehung
zu zwei begrünten Innenhöfen lässt grundrisstechnisch ein direktes Erreichen der Verwaltung (im 1.OG) bzw. des Hausmeisters vermissen. Die Adressbildung funktioniert sehr gut und der räumliche Bezug zwischen Eingang, Grünraum, Sporthalle und der bestehenden Grundschule ist schlüssig. Wir finden im Eingangsbereich eine gute Situierung der überdeckten Fahrradstellplätze sowie grundsätzlich eine gute Verwebung zwischen dem grünen Außenraum und der diversen innenräumlichen Struktur.
Die Foren im 1. und 2. Obergeschoss sind deutlich zu groĂź dimensioniert und
weisen im Teambereich und in der Ausprägung der Fach- und Sammlungsräume Schwächen auf. Zu betonen ist allerdings, dass die Raumqualität der jeweiligen Foren eine sehr positive Anmutung aufweisen.
Die letztendlich klaren Strukturen integrieren sich sehr gut in die vorhandene
städtebauliche Situation. Der fein gestaltete Freiraum belegt den wichtigen Dialog zwischen Architektur und Grünraumplanung.
Lageplan

Lageplan

Lageplan mit AuĂźenanlagen

Lageplan mit AuĂźenanlagen

Lageplan mit AuĂźenanlagen

Lageplan mit AuĂźenanlagen

Grundriss EG

Grundriss EG

Grundriss EG

Grundriss EG

Grundriss 1. OG

Grundriss 1. OG

Grundriss 1. OG

Grundriss 1. OG

Grundriss 2. OG

Grundriss 2. OG

Grundriss 2. OG

Grundriss 2. OG

Modell Draufsicht

Modell Draufsicht

Modell Draufsicht

Modell Draufsicht

Ansicht von Nordwest

Ansicht von Nordwest

Ansicht von Nordwest

Ansicht von Nordwest

Ansicht von SĂĽdwest

Ansicht von SĂĽdwest

Ansicht von SĂĽdwest

Ansicht von SĂĽdwest