modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Einladungswettbewerb | 03/2017

Kindergarten am Grindel

Modellfoto

Modellfoto

3. Anerkennung

Bechter Zaffignani Architekten ZT GmbH

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die zweigeschossige Bauk├Ârperfigur ist mittig des Grundst├╝ckes situiert und von einer Art Parklandschaft umgeben. Durch die zentrale Situierung in der Gr├╝nfl├Ąche ergeben sich ost- und westseitig dem Kindergarten bzw. der Kleinkindbetreuung zugeordnete Freir├Ąume. Der ├Âffentliche Spielplatz ist entlang des Grindelkanals angeordnet. Der Hauptzugang erfolgt ├╝ber einen parallelen Zugang zur s├╝dlich gelegenen bestehenden Wohnstra├če, wobei die Stellpl├Ątze f├╝r den motorisierten Individualverkehr als Querparker entlang der Hasenfeldstra├če organisiert sind. In einem Nebengeb├Ąude parallel zum Zugang sind die Radabstellpl├Ątze untergebracht. Ein Kernbereich mit WC-Anlage und Treppe besetzen das Zentrum des Erdgeschosses, ringf├Ârmig um den Kern organisiert finden sich die verschiedenen Nutzungen wie Ruher├Ąume und Teambereiche, Essbereich, Bewegungsraum und Kleinkindbetreuung. Im OG sind alle 5 Kindergartengruppen bl├╝tenartig um den zentralen Treppenraum angeordnet. Die Organisation der Gruppenbereiche erfolgt raffiniert und l├Ąsst sch├Âne r├Ąumliche Situationen erwarten. Kritisch werden die fehlende klare st├Ądtebauliche Positionierung im Grundst├╝ck und die Erschlie├čung von S├╝den ├╝ber einen eigenen Zugang gesehen. Die vorgegebene Parkierung an der Hasenfeldstra├če scheint in Bezug auf di e gew├Ąhlte Positionierung am Grundst├╝ck in der Praxis nicht realistisch. Die Positionierung des Erdgeschosskerns wirk t in Bezug auf eine gro├čz├╝gige Gestaltung dieser Ebene etwas zu sperrig. Die zentralen Erdgeschossbereiche vermissen eine gute Belichtung.