modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offener Wettbewerb | 03/2010

Kobelcenter - Gesamtkonzept f├╝r den 3. Bauabschnitt

4. Preis

rheinfl├╝gel severin

Architektur

VERHAS Architektur u. Landschaft

Landschaftsarchitektur

Lindschulte Ingenieurgesellschaft mbH

Verkehrsplanung

Erl├Ąuterungstext

Die neue st├Ądtebauliche Struktur wird einerseits durch ein markantes Ger├╝st des ├Âffentlichen Raumes bestimmt, der die Verbindung zur Landschaft eingeht und bestehende Vegetationsstrukturen ber├╝cksichtigt, sowie durch eine an der Ma├čst├Ąblichkeit des Kontexts ausgerichteten Gliederung der Baumassen.

Eine variabel gestaltbare Gewerbespange entlang der Neus├Ąsser Stra├če nutzt die M├Âglichkeit der Adressbildung dieses Standortes. S├╝dlich schlie├čt ein neues Wohngebiet an, welches die bestehende Wohnbebauung um ein kompaktes Quartier erg├Ąnzt. Ein abgewinkelter Riegel mit Mischnutzung sch├╝tzt das neue Quartier vor Stra├čenl├Ąrm und formt einen zur Stra├čenbahnhaltestelle ge├Âffneten Platz. Es entsteht ein Ort gr├Â├čtm├Âglicher ├ľffentlichkeit in Verbindung mit Einzelhandel und Gastronomie auf Nahversorgungsebene.

Formell ist der Platz als extrovertiertes Gelenk zwischen dem Wohnquartier und der mit einem Kopfbau abschlie├čenden Gewerbespange angelegt. In seiner Charakteristik unterscheidet sich dieser Freiraum wesentlich vom kleineren introvertiert bis halb├Âffentlich ausgerichteten Nachbarschaftsplatz im Zentrum des neuen Quartiers. Erg├Ąnzend dazu bieten die tangierenden Gr├╝nz├╝ge Freiraum f├╝r Bewegung und Sport. Somit ergibt sich ein breit gef├Ąchertes Angebot an wohnungsnahen Freifl├Ąchen, das sich durch seine funktionale wie formale Vielfalt auszeichnet. Ein bezugsloser Un-Ort entwickelt sich trotz seines heterogenen Umfelds zu einem lebenswerten und integrierten Teil der Stadt.

Zusammen mit dem jenseits der Neus├Ąsser Stra├če gelegenen Wohnblock entsteht eine r├Ąumliche Einschn├╝rung mit der Wirkung eines Stadttores. Dies verleiht der Abzweigung zur Stenglin-Stra├če stadtr├Ąumliche Pr├Ągnanz, die z. B. Besuchern des Klinikums die Orientierung erleichtert. Sie dient aber vor allem der Adressbildung des neuen Subzentrums von Kriegshaber.