modgnikehtotsyek
TĂ„GLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Kooperatives Werkstattverfahren | 12/2009

Kooperatives Werkstattverfahren zur Nachnutzung des Flughafens Tegel

wild card

Teilnahme

CITYFĂ–RSTER architecture + urbanism

Architektur

urbanegestalt

Landschaftsarchitektur

Erläuterungstext

Das Werkstattverfahren soll zu einem frühen Zeitpunkt erste konzeptionelle Ansätze für das Flughafenareal aufzeigen. Die derzeit noch sehr offene Entwicklungsperspektive und die zahlreichen denkbaren Optionen sollen durch eine Bearbeitung ohne vorgesehenen thematischen Schwerpunkt noch einmal grundsätzlich abgeprüft und "quer gedacht" werden.

Mit Tegel gewinnt Berlin eine Fläche von 460 ha in innerperipherer Lage – es wird ein Stück Hauptstadt frei. Gegenwärtig gibt es keine Nutzung, die eine Fläche in ideser Größe und Lage benötigt bzw. ad hoc sinnvoll ausfüllen könnte: Man kann sich Zeit lassen.
Gleichzeitig stehen enorme gesellschaftliche Veränderungen an. Die bestehenden Systeme, die unser Zusammenleben leiten, benötigen grundlegende Korrekturen, Ergänzungen, Neustarts.