modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offener Wettbewerb | 07/2007

Landesgartenschau Bamberg 2012

2. Preis

Matthies und Holzapfel

Landschaftsarchitektur

Landschaftsarchitektur+ Holzapfel-Herziger & Benesch PartG mbB

Landschaftsarchitektur

studio matthies landschaftsarchitektur

Landschaftsarchitektur

Mark Krieger Pflanzungen

Landschaftsarchitektur

Erl├Ąuterungstext

Prunk, Pracht und Puder im bogenf├Ârmigen Themenband entlang des Main-Donau-Kanals verweisen auf die erste Glanzzeit Bambergs als Bischofssitz und Kaiserpfalz, auf die strahlende Barockstadt und den Bamberger Rosengarten.

Das \"Bamberger H├Ârnchen\", die alte Landsorte mit ihrem feinw├╝rzigem Geschmack, steht stellvertretend f├╝r Gartenbautradition der G├Ąrtnerstadt und fr├Ąnkische E├čkultur. Auf den regionalen Wochenm├Ąrkten noch zu finden wird sie auf dem G├Ąrtner- und Kunsthandwerkermarkt in der Kleingartenanlage feilgeboten. Ihr Fleisch ist sattgelb, dicht und fest, die Schale leicht rosa, die Bl├╝tenfarbe schneewei├č.

Die mit der Rationalisierung der Lebenswelten (ERBA-Fabrik) verbundenen Verluste wecken bis heute beim B├╝rgertum (Inselstadt) die Sehnsucht nach landschaftlicher Idylle. Unterschiedliche Landschaftsr├Ąume werden am Beispiel eines Flie├čgew├Ąssers (Fischpass) zitiert: Bruchwald (ruhend), Aue (flie├čend), Schluchtwald (rei├čend).

Auf den gro├čz├╝gigen Wiesenfl├Ąchen der zuk├╝nftigen Bebauung wachsen in tempor├Ąren Schauk├Ąsten Tomaten nach unten, Pilze auf Plastik und sprechende Blumen.

Eine Landesgartenschau, die Geschichte und Gegenwart verbindet und neugierig in die Zukunft blickt.
Landschaftsarchitektur+ | Visualisierung

Landschaftsarchitektur+ | Visualisierung

Landschaftsarchitektur+ | Visualisierung

Landschaftsarchitektur+ | Visualisierung