modgnikehtotsyek
TĂ„GLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Offener Wettbewerb | 05/1998

Landschaftsplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb "Bundesgartenschau 2001 – Park auf dem Bornstedter Feld" BUGA 2001

Ankauf

HerbstKunkler Architekten

Architektur

Kamel Louafi Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Erläuterungstext

Partitur auf dem Bornstedter Feld

Die räumliche Komposition von sich zeitlich verändernden oder stetigen Elementen und Raumabfolgen ist das Grundmotiv dieses Entwurfs: der Rhythmus.
In der Raumgestaltung zeigt sich dieser durch Strukturierung der Zwischenräume, ihrer Abfolge, in Einsatz und Wiederholung.
Intention ist eine Buga- und Parkkonzeption, beruhend auf dem Floriade-Prinzip, dem Prinzip Zeit. Ziel ist eine offen organisierte Struktur, ein GrundgerĂĽst, das sich mit der Zeit entwickelt.