modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Gutachterverfahren mit ├ľffentlichkeitsbeteiligung | 03/2014

Leben in Unterbach

1. Preis

netzwerkarchitekten GmbH

Architektur

foundation 5+ architekten landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Erl├Ąuterungstext

Auf dem Areal eines ehemaligen Logistikcenters entsteht ein neues Wohngebiet direkt an der Hauptstra├če Gerresheimer Landstra├če. Die h├╝gelige Feldflur des Bergischen, die N├Ąhe zum Naherholungsgebiet Unterbacher See und der unmittelbare Bezug zur prosperierenden Metropole D├╝sseldorf macht die Entwicklungsfl├Ąche f├╝r alle Wohnungssuchenden interessant: Junge Familien, umtriebige Singles, Gartenliebhaber und auch die Gruppe der Arrivierten, denen das Leben in der City zu hektisch erscheint.

Im S├╝den verbindet sich das neue Wohngebiet an der Gerresheimer Landstra├če ├╝ber einen Eingangsplatz mit dem Ort und bietet f├╝r die neuen und alten Bewohner Unterbachs weitere ├Âffentliche Einrichtungen wie eine Kita oder das Stadtteil-Cafe. Nach Norden entwickelt sich das streifenf├Ârmig organisierte Baufeld mit dem gr├Â├čtm├Âglichen Bezug zum umgehenden Landschaftsraum und schafft eine abwechslungsreiche, fu├čl├Ąufige Verbindung bis zum Feldweg im Hohen Feld.
Die Haupterschlie├čung f├╝r den Anwohnerverkehr erfolgt von der Erkrather Stra├če und durchzieht das neue Gebiet mit einem ├Âffentlichen und sparsamen Stra├čennetz, das durch die mehrfach verspringende Nord-S├╝d-Verbindung den quartiersinternen Verkehr bremst. Durch die Anordnung der Tiefgaragen an den K├Âpfen der Streifen und der Parkierung der PKWs auf den privaten Parzellen bleiben die Wohnstra├čen als nutzbare Freir├Ąume erhalten.

Neben dem Einfamilienhaus, dem Reihenhaus und dem Doppelhaus, besteht ein hoher Bedarf an anspruchsvollen Wohnformen ohne Garten, ein Bedarf an Wohnungen in einem erschwinglichen Preissegment und Wohnformen f├╝r ├Ąltere Menschen.
An der Gerresheimer Landstra├če schlagen wir deshalb Alten- und preiswertes Wohnen vor sowie weitere kleine und preiswerte Wohnungen entlang der Erkrather Stra├če, die in Ost-West ausgerichteten Geb├Ąuden als Schallbarriere zum eigentlichen Wohngebiet entwickelt sind.

In den Wohnstreifen kann die n├Ârdliche Bebauung 3-4 geschossig mit gro├čen S├╝dbalkonen ausgef├╝hrt werden und sehr unterschiedliche Wohnformen aufnehmen.
Im S├╝den bleibt die Bebauung zweigeschossig mit der M├Âglichkeit eines Staffelgeschosses und Freiraumangeboten im Gartenhof sowie auf den durchgesteckten Dachterrassen. Das Auto wird mit Hilfe von kompakten Grundrissen im Haus untergebracht.

Durch das interne Wegesystem innerhalb der Wohnh├Âfe werden die in Gruppen angeordneten Geb├Ąude auch in Nord-S├╝d Richtung miteinander verkn├╝pft. Am hohen Feld wird der Ortsrand durch 2-3 geschossige, freistehende Einfamilienh├Ąuser und Doppelh├Ąuser gebildet. Diese exklusive Wohnlage komplettiert den breitgef├Ącherten Typen-Mix.