modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offener Wettbewerb | 12/2016

Mehrgenerationenplatz Greimerath

3. Preis

Preisgeld: 2.800 EUR

Franz Reschke Landschaftsarchitektur GmbH

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Verfasser begreift den neuen Platz als Bindeglied zwischen Platz und Bach. Dieser Leitidee folgend entwickelt er ein klares Funktions- und Gestaltungskonzept, bei dem sowohl die Proportionen der FreirÀume als auch die Zonierung der Funktionsbereiche und Platzierung der Funktionselemente richtig entwickelt sind.

Die vorhandene Baumkulisse wird zum Bach hin gelichtet und nach Westen zur Bebauung und nach Norden zur Straße ergĂ€nzt, so dass unklar definierter Platzraum entsteht, der einen dörflichen Charakter bewahrend unterstreicht und den Bachauenbereich selbstverstĂ€ndlich als Teil des Gesamtkonzeptes integriert.
Durch Reduzierung der versiegelten FlĂ€che gewinnt der GrĂŒnraum in der Ortsmitte an Bedeutung und verschafft den großkronigen BĂ€umen den notwendigen Lebensraum.
In der erweiterten GrĂŒnflĂ€che im Westen findet die Rampe als Zugang von der
Buswartehalte auf den Platz ihren Raum.
Als wohltuenden Kontrast zu dem landschaftlich / dörflichen Charakter der FreiflĂ€chen stehen die dreidimensionalen Elemente wie BĂŒhne, SitzbĂ€nke, Piknikstationen usw., die formal streng und schlicht gestaltet sind, sich jedoch durch ihre natĂŒrliche MaterialitĂ€t in das Gesamtkonzept einfĂŒgen.
Die Neuordnung des Bereiches um die Bauhaltestelle ist klar und einfach gehalten, die Zufahrt auf die ParkplĂ€tze ĂŒber die Bushaltespur ist jedoch problematisch zu sehen.
Ebenso die Lage des WC-HĂ€uschens als Einzelelement mit ParkplĂ€tzen dicht an der Straße.

Der Entwurf lÀsst eine wirtschaftliche Umsetzung erwarten.
Insgesamt stellt der Entwurf einen wertvollen Beitrag zur Lösung der Aufgabe dar, der besonders durch sein klares Konzept und den dem Raum und dem Dorf angemessenen Charakter in Funktion und Gestalt besticht.