modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 07/2022

Messestadt Riem 5. Bauabschnitt in M├╝nchen

ein 2. Preis

Studio Wessendorf

Stadtplanung / St├Ądtebau

Atelier Loidl

Landschaftsarchitektur

Gonzáles Modellbau

Modellbau

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf arbeitet mit Blockstrukturen, deren Orthogonalit├Ąt zugunsten der ├Âffentlichen R├Ąume und zur Bildung von Angerfl├Ąchen verlassen wird. Diese Schr├Ągstellungen der Blockr├Ąnder reagieren auf die Sichtachsen des Riemer Parks und bilden auch einen respektvollen ├ťbergang zum Bestand. Die gut proportionierten Innenh├Âfe der Bl├Âcke haben wenige ├ľffnungen die zus├Ątzliche Sichtachsen erm├Âglichen und eine Auflockerung darstellen. Die Kindertageseinrichtungen sind in den Bl├Âcken so situiert, dass sie die Freispielfl├Ąchen nicht in den privaten Innenh├Âfen anordnen.

Die H├Âhenentwicklung beginnt mit 4 Geschossen entlang der bestehenden Bebauung im Westen und steigt nach Osten an auf 5 bis 6-geschossige Bauteile. Akzente werden mittels einiger 8-geschossiger Eckpunkte gesetzt. Der Quartiersplatz ist in die Achse des Aktivit├Ątsbandes gesetzt und wird von zwei 12 und 15 geschosshohen Bauk├Ârpern markiert, was an diesem Ort auch weniger monumental sein k├Ânnte. Die Terrasse der Messestadt ist mit der Situierung des Nachbarschaftsangers sehr gut angebunden. Der Entwurf stellt entlang des Parks die richtigen Bez├╝ge und Sichtachsen her.

Zwei Quartiersgaragen im Norden und eine im S├╝den erm├Âglichen es die Unterbauung im Quartier sehr gering zu halten. Entlang des Boulevards sind die TG-Zufahrten situiert, was auch im Zusammenhang mit der Konzentration der hier aufgereihten Gewerbefl├Ąchen richtig ist. Der Nahversorger befindet sich am Eingang vom Park, am Quartiersplatz, und bietet mit dem dort angedachten Gr├╝nraum Aufenthaltsqualit├Ąt im ├ťbergang zum urbanen Boulevard. Kontrovers diskutiert werden die Hochpunkte am Quartiersplatz in ihrer Auswirkung auf den Park. Kritisch ist der s├╝dliche Bereich mit einem Gegen├╝ber von Schule und Quartiersgarage, hinzu kommt die starke Verl├Ąrmung der Schule durch Gewerbe und Verkehr.

Der in Summe gut durchdachte St├Ądtebau mit seinen r├Ąumlich qualit├Ątvollen Freir├Ąumen respektiert die Idee des Riemer Parkes und f├╝hrt diese fort.