modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 10/2017

Modulare KITA-Bauten fĂĽr Berlin - Typ 60 plus

Anerkennung

Preisgeld: 4.000 EUR

AV1 Architekten GmbH

Architektur

IB Schoebel – Tragwerk

Tragwerksplanung

MTH-Plan² GmbH

TGA-Fachplanung

studio polymorph

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Arbeit löst die Entwurfsaufgabe mit einem pragmatischen, funktonalen baulichen Konzept. Die konsequente Zonierung mit gartenseitiger Aufreihung der Gruppenmodule und Anordnung aller sonstigen Raumeinheiten auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite erzeugt auf einfache Weise gute Orientierbarkeit und kurze Wegebeziehungen.Dem Verfasser gelingt durch Aufweitungen des linearen Mittelflures eine räumliche Differenzierung, allerdings bleibt diese auch wegen der nur kopfseitig möglichen Fenster ohne besondere Aufenthaltsqualität. Die Gruppenmodule sind gut konzipiert, die Raumzuschnitte werden von der Jury positiv bewertet.
Die vorgeschlagene Loggia wird hinsichtlich Nutzwert, Aufsichtsaufwand, Grundflächenbedarf und Kosten kritisch gesehen. Vor allem wird bemängelt, dass aufgrund ihrer Tiefe und insbesondere aufgrund der geplanten Absturzsicherung die Tageslichtversorgung der Gruppenräume erheblich beeinträchtigt wird und zudem der Ausblick für die Kinder trotz vorgeschlagener „Spielfenster“ verstellt wird.
Die Konstruktion des Holzbaus erscheint rationell, wirtschaftlich und grundsätzlich flexibel umsetzbar.