modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 06/2019

Neubau 7-gruppiger Kindergarten mit Kinderkrippe und -hort in Furth

Anerkennung

karlundp

Architektur

adlerolesch GmbH

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf besticht durch eine sehr gute st├Ądtebauliche Einbindungin die vorhandene Bebauung und Topographie. Die Sicht-und-Erschlie├čungsachse ÔÇ×Am RathausÔÇť wird ├╝ber dem Freiraum wirksam aufgegriffen. Der Neubau wird klar, einfach und direkt an das Bestandsgeb├Ąude angegliedert. Durch die terrassenartige Struktur ├╝ber die gesamte L├Ąnge in Ost-Westrichtung wird die Hangsituation in die Bebauung integriert. Die beabsichtigte gr├╝ne Terrassenstruktur wird vom Preisgericht positiv bewertet. Durch die einfache und ├╝bersichtliche r├Ąumliche Zonierung der Nutzungen von Hort, Krippe und Kindergarten von einem Marktplatz aus schaffen die Verfasser eine klare und ├╝berschaubare in sich schl├╝ssige Gesamtanlage. Hervorzuheben ist hierbei die Verbindung der drei Funktionseinheiten ├╝ber einen gemeinsamen Treppenraum der wirksame Verbindungen in die verschiedenen Nutzungsbereiche herstellt. Kritisiert wird die einh├╝ftige und dunkle Erschlie├čung des 2. und 1. UG an der Nordseite. Die Gruppenr├Ąume werden durch die ausladenden gr├╝nen Terrassen vergr├Â├čert. Ballspiel wird auf diesen Fl├Ąchenrisikohaft gesehen und kontrovers diskutiert. Die ganzheitliche oberirdisch angeordnete Parkierung entlang einer Erschlie├čungsschleife am Hang wird aufgrund des starken Gef├Ąlles in ihrer Funktion hinterfragt. Mit der Kinder-ÔÇ×PiazzaÔÇť entsteht ein angemessener Vorplatz. Durch die Einbeziehung der Terrassen wird ein zus├Ątzliches Freifl├Ąchenangebot geschaffen, das auf jeder Ebene eine Anbindung an das Freigel├Ąnde erm├Âglicht und zu einer selbstverst├Ąndlichen Zonierung f├╝hrt. Die breiten und ausladenden Au├čenbereiche der Gruppenr├Ąume (Terrassen) werden sehr positiv gewertet. Abstriche verursacht die Wahl der Stahlbetonkonstruktion, wobei die alternativ vorgeschlagene Hybridbauweise in Holz /Betonausstatischen Gr├╝nden kritisch bewertet wird. Die technische Umsetzung erscheint sehr anspruchsvoll. D Eingriff in die Bestandstopographie erfolgt durch den Geb├Ąudek├Ârper in vergleichsweise geringem Umfang. Die Anbindung, Lage und Gr├Â├če des M├╝llraums wird hinterfragt. Insgesamt stellt der Entwurf einen mutigen und au├čergew├Âhnlichen Beitrag zur gestellten Entwurfsaufgabe dar.
Lageplan

Lageplan