modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 12/2015

Neubau Bettenhaus Kreisklinik

h4a | Perspektive

h4a | Perspektive

3. Preis

Preisgeld: 36.000 EUR

h4a Gessert + Randecker Architekten | h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten

Architektur

Potthoff GmbH

Bauingenieurwesen

silands | Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG mbB

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

St├Ądtebauliche Einbindung
Die Arbeit besticht durch die Schaffung eines zentralen verkehrsberuhigten Klinikcampus, der von Solit├Ąr stehenden Geb├Ąuden gefasst wird. Dadurch gelingt dem Entwurf eine Neustrukturierung des Klinikareals mit einer park├Ąhnlichen stadtr├Ąumlichen Aufwertung.
Der Neubau des 1. BA ist im s├╝dlichen Teil des Grundst├╝cks positioniert. Durch seine geknickte Form formuliert er eine klare Ausrichtung zur Erschlie├čungsachse des Areals.
Die Ausrichtung entlang der s├╝dwestlichen Hangkante entspricht den topografischen Gegebenheiten. Die von der Zimmerstra├če zur├╝ckgesetzte Anordnung erm├Âglicht eine zur├╝ckhaltende Einbindung in die umgebende Bebauung.

├äu├čere Gestaltung
Hervorzuheben ist die qualit├Ątsvolle Durcharbeitung der Fassade, sowie die horizontale Zonierung der Geschossebenen. Die Cafeteria ist in der Bauk├Ârperfuge im EG mit S├╝dausrichtung richtig positioniert.

Externe Erschlie├čung
Der Hauptzugang erfolgt ├╝ber die Krankenhausstra├če. Die Andienung erfolgt zum gro├čen Teil unterirdisch. Durch die Lage am Kopfende entstehen jedoch lange Wege.

Interne Erschlie├čung
Die geringe Anzahl und Lage der Aufz├╝ge/Bettenaufz├╝ge wird kritisch beurteilt.

Funktionale Aufz├╝ge
F├╝r den Betrieb wird die Anbindung des Neubaus an den Bestand nur ├╝ber den BT II problematisch bewertet. Alle Station├Ąren Patienten werden zum OP-Bestand ├╝ber den zentralen Erschlie├čungskern auf die Ebene gef├╝hrt. Dies wird ebenfalls bem├Ąngelt. Die Auslagerung der Geriatrie im 3. BA und die hierf├╝r erforderlichen lange andauernden Interimsl├Âsungen gelten als nicht akzeptabel.

Insgesamt ein Beitrag mit hoher st├Ądtebaulicher Qualit├Ąt, der jedoch aber durch seine funktionalen M├Ąngel nicht vollends zu ├╝berzeugen wei├č.
Ansicht

Ansicht

h4a | Lageplan Gesamtkonzeption

h4a | Lageplan Gesamtkonzeption

Lageplan

Lageplan

h4a | Lageplan Realisierungsteil

h4a | Lageplan Realisierungsteil

h4a | Grundriss Erdgeschoss

h4a | Grundriss Erdgeschoss

h4a | Grundriss 1. Obergeschoss

h4a | Grundriss 1. Obergeschoss

h4a | Grundriss 2. Obergeschoss

h4a | Grundriss 2. Obergeschoss

h4a | Ansicht S├╝d

h4a | Ansicht S├╝d

h4a | Ansicht Nord

h4a | Ansicht Nord

h4a | Fassadenschnitt mit Teilansicht

h4a | Fassadenschnitt mit Teilansicht

h4a | Schnitt

h4a | Schnitt

h4a | Schnitt

h4a | Schnitt