modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 01/2002

Neubau der Grundschule

luftbild

luftbild

1. Preis

architektei mey gmbh

Architektur

Erl├Ąuterungstext

grundschule weilrod
konzept:
der wald, wiesen am hang
im freien, flie├čenden, nat├╝rlichen liegt ein definierter bebauungsstreifen
ein flo├č
natur - kultur
wald/wiese - schule
die natur, gem├Ą├č kant, das grenzenlose, offene.
die kultur, das geistige, das gestaltete, gewollte, geformte, definierte. die schule als vermittler mittendrin.

umsetzung:
ein 23 meter breiter streifen: turnhalle, sportplatz und die neue schule ein fest umrissener riegel der ordnung umgeben von wald und wiesen.

die schule kommt klar strukturiert daher.
die sch├╝ler sollen sich gut und unmittelbar orientieren:
die klassen nach westen mit blick auf tal und taunush├Ąnge - die verwaltung und fachklassen zum hang hin nach osten.
treppen und gr├╝ne innenh├Âfe verbinden beide bereiche.
├╝ber der eingangshalle die bibliotheksgalerie - durch den gro├čfl├Ąchig zu ├Âffnenden mehrzweckraum der blick auf den hof am waldhang. zwischen den versetzten fluren eingestellte, mit rankpflanzen besetzte nebenr├Ąume.
splitlevel: f├╝r die lehrer nur ein halber treppenlauf zu den klassen.
die begr├╝nung der spange zwischen den klassenfluren filtert und regeneriert die luft, sorgt f├╝r ein angenehmes raumklima und reichert die luftfeuchtigkeit, gerade in den wintermonaten an.
fassade

fassade

eingangsbereich

eingangsbereich

grundriss erdgeschoss

grundriss erdgeschoss

schnitt quer

schnitt quer

detail fenster

detail fenster