modgnikehtotsyek
TÄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Nichtoffener Wettbewerb | 04/2021

Neubau der Stadtbahnhaltestelle Stadtkrone-Ost in Dortmund

1. Preis

Preisgeld: 15.000 EUR

Hillmer und Richter Architekten GmbH

Architektur

INGENIEURBÜRO DR. BINNEWIES Ingenieurgesellschaft mbH

Bauingenieurwesen

Conceptlicht GmbH

Lichtplanung

Beurteilung durch das Preisgericht

Aus zwei PrimĂ€rstĂŒtzen entwickelt sich eine Dachkonstruktion aus filigranen Stahlschirmen, welche durch Asymmetrie und Anordnung flexibel auf die besonderen Anforderungen der vorhanden Baumstandorte reagieren. Die entstehenden Orte im Bereich der BĂ€ume sind sowohl technisch als auch atmosphĂ€risch ĂŒberzeugend. Die Höhe der Dachkante ist ggf. hinsichtlich des zu erreichenden Witterungsschutzes und des freizuhaltenden Lichtraumprofiles der Stadtbahn zu ĂŒberprĂŒfen. Die Konstruktion selbst ist insgesamt schlĂŒssig und ĂŒberzeugt sowohl in ihrer Typologie als auch in ihrer MaterialitĂ€t.
Die Ausstattungsmerkmale sind bis in die Details mit gestalterischer QualitĂ€t durchgearbeitet und entwickeln eine einheitliche und zeitgemĂ€ĂŸe Formensprache. Gut gelungen ist die Integration des Aufzugs und die Anwendung des Gestaltprinzips auf dessen Überdachung. Notwendigkeiten der Beleuchtung und der weiteren technischen Ausstattung scheinen gut in die Strukturform integrierbar. Der Nachteil einer punktförmigen EntwĂ€sserung unter BĂ€umen wurde erkannt. Zur Lösung ist ein begehbares Gitterost als Schutz und fĂŒr WartungsgĂ€nge vorgesehen.
An dem Entwurf ĂŒberzeugt insbesondere die WertschĂ€tzung und die gelungene Integration der vorhandenen Baumstandorte in die Gesamtkonstruktion. Den Anforderungen an den Schallschutz begegnet der Entwurf sowohl durch eine begleitende transparente Wand lĂ€ngs der Fahrbahn als auch durch kleinteilige Umhausungen der Sitzbereiche auf dem Bahnsteig. Der vorgegeben Kostenansatz wird glaubhaft eingehalten. In der Summe entsteht eine in Typologie, Tektur und Maßstab ĂŒberzeugende Haltestelle.