modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 10/2020

Neubau einer KindertagestÀtte in Helmbrechts

2. Preis

Preisgeld: 5.000 EUR

NEUMANN ARCHITEKTEN

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die stĂ€dtebauliche PrĂ€gung der Schwarzenbacher Str. mit seinen zweigeschossigen HĂ€usern findet seine FortfĂŒhrung in einer zweigeschossigen, straßenbegleitenden Bebauung. Der Eingangsbereich der Kita ist logisch von der Straße aus erkennbar. Der Ankommensbereich fĂŒr das Bringen und Holen der Kinder mit den zugeordneten StellplĂ€tzen ist gut gegliedert. Man betritt das GebĂ€ude ĂŒber den Eingangsbereich. Die logische Erschließung des GebĂ€udes erfolgt ĂŒber einen sehr interessanten und abwechslungsreichen Flur. Dieser nimmt das Thema Straße-Platz-Wechsel auf. Enge Flurbereiche wechseln sich mit großen Nutzungsbereichen, die zum Licht hin geöffnet sind, ab. Die gesamte Kita ermög-licht inklusives Arbeiten mit den Kindern. Im OG des GebĂ€udes sind ausschließlich Technik- und PersonalrĂ€ume. Der Kindergartenbereich geht gut auf die pĂ€dogogische Forde-rung der offenen Arbeit mit Kindern ein. Die verschiedenen Bereiche fĂŒr Bau, Rollenspiel, Atelier und Lernwerkstatt sind sinnfĂ€llig angeordnet. Über die Garderoben erreicht man diesen Bereich. Diese sind so angeordnet, dass ĂŒber eine Schmutzschleuse der Außenbereich erreicht werden kann. Der Essensbereich und die KĂŒche sind ebenfalls dem Außen-bereich zugeordnet. Der Krippenbereich ist rĂ€umlich eine Spiegelung des Kitabereichs, der sich an der Mittelachse anschließt. Über die dortige Garderobe erreicht man die GruppenrĂ€ume, an die sich Ruhe- und SanitĂ€rrĂ€ume stimmig anschließen. Am Ende der Mittelachse befindet sich der Bewegungsraum. Die Zuordnung des Bewegungsraumes zum Krippenbereich wird jedoch kritisch gesehen. Durch die Lage des GebĂ€udes ergeben sich zwei gut nutzbare Aussenbereiche nördlich und sĂŒdlich der Kita. Das GebĂ€ude ist sehr wirtschaftlich zu errichten. Das zukunftsweisende Energie- und Materialkonzept wird von der Jury ausdrĂŒcklich gewĂŒrdigt. Die begrĂŒnten FlachdĂ€cher unterstreichen den ökologischen Anspruch des Massivholzbaus. Hinweise der Jury: Wir schlagen eine Verbreiterung des mittleren Erschließungsflures vor, damit dieser von den Kindern auch als SpielflĂ€che genutzt werden kann. Die sĂŒdliche FreiflĂ€che sollte vergrĂ¶ĂŸert werden, in dem das GebĂ€ude in nördliche Richtung verschoben wird. Der Eingang der Kita sollte in die Achse des Flures verschoben werden. Der Bewegungsraum sollte ĂŒber eine mobile Trennwand mit dem Krippenessbereich zu verbinden sein, um so eine grĂ¶ĂŸere FlexibilitĂ€t der Nutzung zu erreichen.
Schwarzplan

Schwarzplan

Modell

Modell