modgnikehtotsyek
TÄGLICH FRISCHE WETTBEWERBE UND JOBS Jetzt Newsletter bestellen

Nichtoffener Wettbewerb | 08/2022

Neubau einer Kita mit mind. 5 Gruppen und zwei angegliederten Einfeld-Sporthallen in Aachen

Eingang Franzstraße

Eingang Franzstraße

Anerkennung

Preisgeld: 7.583 EUR

New Architekten BDA

Architektur

Förder Landschaftsarchitekten

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Arbeit 1008 mit dem Titel „Mut zur LĂŒcke“ zeigt als Atriumhaus interessante und mutige Aspekte.
Die klare Aufteilung in drei horizontale Ebenen wurde positiv bewertet. Ebenfalls die Entwicklung der Geschossebenen, insbesondere die minimale Höhenentwicklung in die Tiefe, die kostenintensiveren Projektkosten entgegenwirkt.
StÀdtebaulich löst sich der Entwurf als einziger zu beiden Nachbar-Liegenschaften mit AbstÀnden. Die stÀdtebaulichen Forderungen werden damit umgangen.
Das Atriumhaus verschließt sich gegenĂŒber der umliegenden Wohnbebauung und stellt eine Insel in sich dar. Die GruppenrĂ€ume der Kita sind durch den Entwurf an jeweils unterschiedlichen Himmelsrichtungen ausgerichtet. Damit liegt eine unterschiedliche QualitĂ€t der Nutzung vor.
Die NĂ€he an den west- und östlichen NachbargebĂ€uden und die damit verbundene Verschattung wird nicht positiv bewertet. Durch die Wahl eines großen Solitar GebĂ€udes ergeben sich baurechtliche negativ auswirkende Bautiefen. Die AußenflĂ€chen werden dadurch stark eingegrenzt. Positiv wird der Dachgarten bewertet. Die untere AußenflĂ€che im Atrium ist gut geeignet fĂŒr die Kinder. Klimatisch werden Hitzeentwicklungen erwartet.

In Bezug auf den Kita-Betrieb werden direkte Verbindungen nach draußen vermisst (dies ist nur von einer Gruppe gegeben). Der Spielflur wird brandschutztechnisch als kritisch gesehen.

Nachhaltigkeit
In Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit fehlen hierzu wesentliche Aussagen zu den geforderten Themen.
Die GebĂ€udeform wirkt zunĂ€chst kompakt, weist jedoch eine große MĂŒllflĂ€che auf.

Sporthallen
 15 Das Rahmenprogramm der Sport-Hallen wurde beachtet. Die vorgegebene Abmessung der Sporthalle wurde nicht berĂŒcksichtigt.

Schlusssatz:
Insgesamt wĂŒrdigt die Jury den mutigen Ansatz. Im Gegensatz zu den anderen EntwĂŒrfen erfĂ€hrt dieser Entwurf die WĂŒrdigung der Jury.
Atrium Dachterrasse

Atrium Dachterrasse

Doppelsporthalle

Doppelsporthalle

Blatt 1

Blatt 1

Blatt 3

Blatt 3

Blatt 2

Blatt 2