modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Offener Wettbewerb | 12/2020

Neubau eines Gesundheitszentrums in Erfde

3. Preis

BLK2 Architekten

Architektur

schoppe + partner freiraumplanung, Inhaber Jochen Meyer

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf von drei um das zentrale Foyer gruppierten Bauk├Ârpern stellt eine gute st├Ądtebauliche wie funktionale L├Âsung dar. Der Versuch einer modern-funktionalen Haltung, die einen Bezug zur ortstypischen Architektur in der Wahl ortsbildtypischen Fassadenmaterials in Form von Ziegelplatten herstellt, wird gew├╝rdigt und positiv gesehen.
Die Erschlie├čung erfolgt ├╝ber einen nord-westlich vorgelagerten Platz. Der Eingang ist deutlich ablesbar und funktional und tr├Ągt zur Adressbildung bei. Das Foyer erschlie├čt alle Nutzungen und bindet die drei Bauk├Ârper gut zusammen. Dadurch wird eine klare interne Funktionsunterteilung sichergestellt.
Eine Erweiterungsm├Âglichkeit ist nur im S├╝dwesten vorgesehen. Diese bes├Ą├če keinen direkten Bezug zum Foyer und ist bei einer weiteren Nutzung nur durch einen baulichen Solit├Ąr gegeben.
Die Form der Bauk├Ârper wirkt f├╝r diese Nutzung und den Ort etwas fremd und vermag nicht zu ├╝berzeugen, auch weil Innenr├Ąume zum Teil zu hoch und sind Br├╝stungsh├Âhen in den Dachgeschossen wenig Au├čenbezug zulassen. Aus diesem Grund wird die Ma├čst├Ąblichkeit hinterfragt.
Die Anordnung der Nutzungen vermag nicht vollends zu ├╝berzeugen, der Sozialraum der allgemeinmedizinischen Fl├Ąche im OG wird kritisch gesehen. Die Flure lassen eine Aufenthaltsqualit├Ąt vermissen. F├╝r eine gesonderte Zufahrt zur Tagespflege bieten die Verfassenden keine L├Âsung an.