modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 03/2023

Neubau Feuerwehrtechnische Zentrale Landkreis Göttingen

Vorplatz

Vorplatz

3. Preis

Preisgeld: 15.000 EUR

BLK2 Böge Lindner K2 Architekten

Architektur

schoppe + partner freiraumplanung, Inhaber Jochen Meyer

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Der Entwurf ist sehr ausgewogen und erfĂŒllt die Anforderungen der Auslobung in hohen Maße. Die Arbeit fĂŒgt sich gut in die Topographie des GelĂ€ndes ein, auch die Baukörperausbildung ist der Situation vor Ort angemessen.

Die Baukörper sind L-förmig zueinander angeordnet. Durch die auf dem GrundstĂŒck gewĂ€hlte Lage wird eine komplette Umfahrbarkeit ermöglicht. Positiv zu bewerten ist die Abgrenzung der PKW-StellplĂ€tze vom Umfahrungsbereich.

Die AufstellflĂ€che der Kreisfeuerwehrbereitschaft im Westen erscheint vor dem Hintergrund der beschriebenen Schallschutzthematik ungĂŒnstig gelegen.

Klare GebÀudestrukturen - im lÀngeren L-Winkel sind die Fahrzeughalle und der Werkstattbereich angeordnet, im kurzen L-Winkel der Schulungsbereich mit Verwaltung - ermöglichen eine gute Lesbarkeit und Orientierung. Die Fassadenausbildung ist dem Ort angemessen.

Der Eingangsbereich ist gut auffindbar, die Ausbildung eines zentralen zweigeschossigen und gut belichteten Foyers ermöglicht eine qualitÀtsvolle und effiziente Erschliessung sowie ein angenehmes Warten.

Werkstattbereiche und Atemschutz-ÜbungsrĂ€ume liegen ungĂŒnstig und wĂ€ren aus funktionalen GrĂŒnden in ihrer Lage zu tauschen. Die Raumhöhe des Hochregallagers sollte auf die Raumhöhe des Werkstattraumes angepasst werden.

Die im 1. OG vorgeschlagenen UmkleiderÀume sind nicht erforderlich, die Gesamtanzahl der erforderlichen UmkleiderÀume sollte funktionalerweise im EG angeordnet und nachgewiesen werden. Der Bereich des Katastrophenschutzes ist sinnfÀllig separierbar.

Die Auswahl der vorgeschlagenen Materialien ist nachvollziehbar und lÀsst eine nachhaltige und wirtschaftliche Lösung erwarten.

Insgesamt ist der Beitrag ein sehr gut durchdachtes Konzept mit machbarem geringfĂŒgigen Anpassungsbedarf.
Lageplan

Lageplan

Erdgeschoss

Erdgeschoss

Halle

Halle