modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Nichtoffener Wettbewerb | 03/2017

Neubau Grundschule Hohenberg

Skizze

Skizze

4. Preis

Preisgeld: 4.000 EUR

K9 ARCHITEKTEN Borgards.Lösch.Piribauer

Architektur

freiraumconcept sinz-beerstecher + böpple

Landschaftsarchitektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Die Verfasser platzieren das GebĂ€ude entlang der Seebronner Straße an der richtigen Stelle: Es kann damit ein geschĂŒtzter, gut nutzbarer Freibereich zwischen den vorhandenen und dem geplanten GebĂ€ude entstehen. Die Linde bleibt erhalten, es werden schöne Freibereiche fĂŒr Kinder und Jugendliche entwickelt.

Der Eingang ins GebĂ€ude liegt an der richtigen Stelle. Das Foyer und der Musiksaal bilden hinter der Glasfassade zum Hof einen schönen Veranstaltungsbereich. Im Erdgeschoss liegen zudem Lehrerzimmer, Bibliothek und Ganztagesbereich. Zwei TreppenhĂ€user und ein Aufzug erschließen die Obergeschosse. Dort finden sich vier Klassenzimmerbereiche, jeweils mit Gruppen- und NebenrĂ€umen sowie SanitĂ€rrĂ€umen. Die Klassenzimmer sind ĂŒberwiegend von der Seebronner Straße weg gelegen. Dies ermöglicht eine gute Zusammenfassung der einzelnen Klassenstufen. Die Haustechnik wird in einem kleinen Untergeschoss untergebracht.

Diese pĂ€dagogisch gut geeignete grundsĂ€tzliche Organisation des GebĂ€udes ist aber auch mit einigen MĂ€ngeln verbunden. Lehrerzimmer und Verwaltung liegen auf unterschiedlichen Ebenen. Die Haupttreppe liegt versteckt im Foyer. AußenbezĂŒge aus den Klassenzimmern sind nur begrenzt möglich, es fehlen ĂŒberraschende Durchblicke, Aufweitungen usw., die gerade fĂŒr Kinder interessant sind. Grundrisse und Ansichten sind interpretationsfĂ€hig und werden kontrovers diskutiert. Ist das Erdgeschoss tatsĂ€chlich vollstĂ€ndig verglast? Die Fassadengestaltung wirkt beliebig, der Bautyp Grundschule ist von außen nicht unbedingt zu erkennen.

Die Kennwerte liegen leicht unter dem Durchschnitt und lassen ein wirtschaftlich zu errichtendes GebĂ€ude erwarten. Allerdings sieht das Energiekonzept neben einer mit Holz verschalten und hochgedĂ€mmten Fassade auch eine LĂŒftungsanlage mit WĂ€rmerĂŒckgewinnung vor, die neben den Baukosten auch die Bewirtschaftungskosten belasten wird.

Insgesamt stellt die Arbeit einen interessanten und wirtschaftlichen Beitrag dar, der aber auch einige MĂ€ngel aufweist.
Lageplan

Lageplan

Erdgeschoss

Erdgeschoss

1.Obergeschoss

1.Obergeschoss

Ansicht Ost

Ansicht Ost