modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Verhandlungsverfahren | 12/2022

Neubau Hallenbad HĂŒttenberg

Perspektive

Perspektive

Zuschlag / Los 1

Kauffmann Theilig & Partner, Freie Architekten BDA, Partnerschaft GmbB

Architektur

ErlÀuterungstext

Baden in HĂŒttenberg
In wunderbarer AtmosphÀre
lichtdurchflutet mit Blick ins GrĂŒne
ökologisch verantwortlich
nachhaltig aus Überzeugung
in geklÀrtem, stÀdtebaulichem Kontext.
IdentitÀtsstiftend und zuversichtlich im Ausdruck.
Das gesamte Sportzentrum ist in keinem attraktiven Zustand.
Befestigte FreiflĂ€chen mit Parkplatz und Festplatz dominieren die AußenrĂ€ume.
Das gesamte GrundstĂŒck versinkt in einem Baumhain.
Der Anbau fĂŒr das neue/alte Hallenbad entwickelt sich aus dem Motiv der BaumstĂ€mme:
PilzstĂŒtzen mit leicht unterschiedlichen Neigungen bilden das opake Dach
in unterschiedlichen Höhen, damit entstehen Möglichkeiten der Dachbelichtung,
die SĂŒdfassade bleibt weitgehend verglast und erlaubt einen wunderbaren Blick in den GrĂŒnraum,
natĂŒrliche BĂ€ume und artifizielle BĂ€ume mischen sich geradezu unmerklich,
die durchgehenden FlĂ€chen von Innen nach Außen ergĂ€nzen das Motiv praktisch und atmosphĂ€risch.
An geeigneter Stelle wird auch die bestehende Sporthalle ‚aufgebrochen‘:
Eine PilzstĂŒtze schafft ein ergĂ€nzendes Foyer.
Die bestehende, geschlossene und abweisende Fassade der Sporthalle erhĂ€lt vertikale Schlitze und ermöglicht damit Blicke nach Draußen,
ebenfalls Verbindung von Innen nach Außen
und wertet das Erscheinungsbild fĂŒr sĂ€mtliche GebĂ€udeteile auf.
Lageplan

Lageplan

Grundriss

Grundriss